Bedingungen zum Bezug der Studentenversion

A: Definition Software zu Bildungszwecken

Software zu Bildungszwecken ist Software, die an folgenden staatlichen oder staatlich anerkannten Ausbildungsstätten eingesetzt wird:

  • Schulen
  • Fachhochschulen
  • Hochschulen
  • Bildungsinstituten.

Sie kann von folgenden Personen, die an einer der genannten Einrichtungen tätig sind, benutzt werden:

  • Lehrende
  • Ausbildende
  • immatrikulierte Vollzeit-Studenten und Vollzeit-Schüler.

Sie wird für schulische und akademische Bildung und Weiterbildung, lehrende und lernende Zwecke zur Verfügung gestellt und kann in ihrer Funktionalität und/oder Laufzeit eingeschränkt sein. Sie darf weder unmittelbar noch mittelbar für gewerbliche, professionelle oder andere gewinnorientierte Zwecke verwendet werden.

B: Software zu Bildungszwecken

Software zu Bildungszwecken darf weder unmittelbar noch mittelbar für gewerbliche, professionelle oder andere gewinnorientierte Zwecke verwendet werden.

Wenn die Software als Software zu Bildungszwecken für Studenten erworben wurde gilt diese Vereinbarung unter der nachstehenden Maßgabe:

1.1 Software zu Bildungszwecken wird ausschließlich an die unter A genannten Personen abgegeben. Studierende müssen dazu aktiv für mindestens einen Kurs an einer der berechtigten Bildungseinrichtungen eingeschrieben sein. Ist die Software ausdrücklich für Bildungszwecke ausgewiesen, so räumt MAXON dem Endbenutzer die Rechte zur Nutzung dieser Software nur zu diesen ausgewiesenen Bildungszwecken ein. Die Nutzung der Software ist nur im Rahmen eines qualifizierten Nutzerkreises zulässig. Hat der Endbenutzer Zweifel hinsichtlich der Zuordnung seiner Person zu einem qualifizierten Benutzerkreis, so muss er sich unmittelbar mit MAXON in Verbindung setzen.

1.2 Die Nutzung der Software zu anderen als unter 1.1 genannten Zwecken ist nicht zulässig, insbesondere die Weiterveräußerung der Software und die damit verbundene Rechteübertragung zu anderen Zwecken als den ausgewiesenen Bildungszwecken, ist unzulässig.

1.3 Eine Veräußerung, Vermietung, Verpachtung oder Verleihung von Software, deren Berechtigung zur Nutzung sich auf Bildungszwecke beschränkt, zum Zwecke der Gewinnerzielung ist nicht gestattet.

1.4 Diese Lizenz bleibt nur so lange in Kraft, wie der Endbenutzer ein Vollzeit-Schüler, immatrikulierter Vollzeitstudent oder eine Lehrkraft an einer der unter A genannten Bildungseinrichtungen ist. Diese Lizenz endet, wenn der Endbenutzer seine Ausbildung oder Lehrtätigkeit an einer der unter A genannten Bildungseinrichtungen beendet. Weiterhin endet diese Lizenz, wenn der Endbenutzer gegen irgendeine Bestimmung dieser Lizenz verstößt. Der Endbenutzer verpflichtet sich, bei Beendigung sämtliche Kopien des Produkts zu vernichten.

1.5 Voraussetzung für die Gewährung der Lizenz ist, dass die Ausbildung oder Lehrtätigkeit an einer der unter A genannten Bildungseinrichtungen ordnungsgemäß nachgewiesen wird. Als Nachweis werden akzeptiert: Studentenausweis und / oder Immatrikulationsbescheinigung, Schülerausweis, Nachweis der Lehrtätigkeit auf dem Briefpapier der Bildungseinrichtung zusätzlich Ablichtung des Personalausweises / Reisepasses. Alle Nachweise müssen eine Restgültigkeit von mindestens drei Monaten haben.

1.6 Soweit der Endbenutzer die Software für Bildungszwecke kostenlos über den seitens MAXON zur Verfügung gestellten Download bezieht, erkennt er an, dass während der Installation die Hardwarekennung der verwendeten EDV-Anlage an MAXON versandt wird. MAXON sichert zu, dass die Hardwarekennung nicht Dritten zugänglich gemacht und nur zur Generierung und Validierung des notwendigen Freischaltcodes verwendet wird.

1.7 Soweit Änderungen an der EDV-Anlage vorgenommen werden, die zu einer Änderung der Hardwarekennung führen, so wird der Freischaltcode bis zu drei Mal automatisch seitens MAXON validiert. Ab der 4. verzeichneten Änderung der Hardwarekennung ist MAXON berechtigt, die Nutzung der Software zu unterbinden und seitens des Endbenutzers den Nachweis der ordnungsgemäßen Nutzungsberechtigung zu verlangen.

1.8 Die Lizenz berechtigt den Lizenznehmer ausschließlich zur Nutzung zu Ausbildungszwecken, nichtkommerziellen Forschungszwecken und zu Privatzwecken. Sie kann daher keinesfalls als Ersatz für MAXON Schul-/ Hochschul-/ Fachhochschullizenzen (engl. Educational oder Classroom Lizcences) in den Schulen bzw. Weiterbildungsinstitutionen, Fachhochschulen und Universitäten gelten.

Dieses Angebot bleibt solange gültig, bis es von MAXON beendet wird. MAXON behält sich vor dieses Angebot jederzeit zu beenden.

Software für Bildungszwecke wird ausschließlich an voll geschäftsfähige Personen abgegeben. Minderjährige benötigen zur Bestellung die schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.