Systemvoraussetzungen Vectorworks 2014

Hier finden Sie die Systemvoraussetzungen der Version 2014. Die Systemvoraussetzungen für ältere Versionen können Sie hier nachsehen.

  Systemvoraussetzungen als PDF-Datei


Mac Allgemeine Systemvoraussetzungen

Minimum

Typisch

Ideal

Betriebssystem

OS 10.6.8

OS 10.6.8 bis 10.9

OS 10.6.8 bis 10.9

Prozessor

Mac Intel Core 2GHz

Mac Intel Core 2 GHz

Mac Intel mit einem oder zwei Core 2 Duo Prozessoren

Laufwerk

DVD (Dual Layer)

DVD (Dual Layer)

DVD (Dual Layer)

Grafikkarte*

Integrierte Macintosh-Grafikkarte

Gute Grafikkarte mit 256-512 MB VRAM und OpenGL-Unterstützung

Gute Grafikkarte (z. B. NVIDIA) mit 512-1024 MB VRAM und OpenGL-Unterstützung

Bildschirmauflösung

1280 x 1024 (XGA)

1280 x 1024

1600 x 1200,
1920 x 1200

Farbtiefe

16 Bit

32 Bit

32 Bit

Andere Software - QuickTime®
(Herunterladen bei Apple)

QuickTime® 7.7 oder neuer

QuickTime® 7.7 oder neuer

QuickTime® 7.7 oder neuer

 

Nach oben

Windows Allgemeine Systemvoraussetzungen

Minimum   

Typisch

Ideal

Betriebssystem

Windows XP SP3
Windows Vista SP2
Windows 7 SP1
Windows 8

Windows XP SP3
Windows Vista SP2
Windows 7
SP1
Windows 8

Windows XP SP3
Windows Vista SP2
Windows 7
SP1
Windows 8

Prozessor

Pentium 2GHz

Pentium 2GHz
Intel Core 2 Duo

Intel Core 2 Duo Prozessoren

Laufwerk

DVD (Dual Layer)

DVD (Dual Layer)

DVD (Dual Layer)

Grafikkarte*

Grafikkarte mit 128-256 MB VRAM. WICHTIG: Keine On-Board-Grafikkarte, die System-RAM benutzt.

Gute Grafikkarte mit 256-512 MB VRAM und OpenGL-Unterstützung

Gute Grafikkarte (z. B. NVIDIA) mit 512-1024 MB VRAM und OpenGL-Unterstützung

Bildschirmauflösung

1280 x 1024 (XGA)

1280 x 1024

1600 x 1200
1920x1200

Farbtiefe

16 Bit

32 Bit

32 Bit

Andere Software - QuickTime®
(Herunterladen bei
Apple)

QuickTime® 7.7.0

QuickTime® 7.7.0 bis 7.7.3

QuickTime® 7.7.0 bis 7.7.3

* Vectorworks nutzt die Möglichkeiten moderner Grafikkarten. Daher hängen die Leistungen und die Qualität der Grafiken direkt von der Geschwindigkeit und der Speichergröße der Grafikkarte ab. Allgemein gilt: Je leistungsfähiger Ihre Videokarte ist, desto besser arbeiten Sie mit Vectorworks.

Nach oben

RAM-Voraussetzungen (Mac/Win*)

Minimum

Typisch

Ideal

Vectorworks

4 GB

4 GB

8 GB oder mehr

Vectorworks mit Renderworks

4 GB

4 GB

8 GB oder mehr

Vectorworks mit Modulen

4 GB

4 GB

8 GB oder mehr

Vectorworks mit Modulen und Renderworks            

4 GB

4 GB

8 GB oder mehr

* Bitte beachten Sie, dass alle modernen Betriebssysteme langsamer laufen, sobald der RAM-Speicher knapp wird, weil mehrere Programme gleichzeitig geöffnet sind. RAM ist günstig, also sparen Sie nicht an dieser Stelle.

Nach oben

Freier Festplattenspeicher (Mac/Win)

Minimum

Typisch

Ideal

Vectorworks Basic

1.5 GB

2.0 GB

2.0 GB

Vectorworks Pro

1.5 GB

2.2 GB

2.2 GB

Vectorworks Architektur

1.7 GB

3.8 GB

3.8 GB

Vectorworks Landschaft

1.6 GB

3.5 GB

3.5 GB

Vectorworks Spotlight

1.6 GB

4.4 GB

4.4 GB

Vectorworks Designer

2.0 GB

5.7 GB

5.7 GB

Vectorworks interiorcad basic

2.1 GB

2.6 GB

2.6 GB

Vectorworks interiorcad

2.3 GB

3.1 GB

3.1 GB

Renderworks benötigt zusätzlich

+2.5 GB

+2.5 GB

+2.5 GB

interiorcad-Bibliotheken benötigen zusätzlich

+3.0 GB

+3.0 GB

+3.0 GB

Nach oben

Kompatibilitätstabelle

Welche Vectorworks-Version läuft auf welchem Betriebssystem?

In der Kompatibilitätstabelle finden Sie alle Angaben darüber, welche Vectorworks-Version mit welchem Betriebssystem läuft.

Hardware-Empfehlungen

Welche Hardware wird für Vectorworks empfohlen?

Hardware-Empfehlungen für Vectorworks finden Sie hier.

Was sind die Systemvoraussetzungen für ältere Vectorworks-Versionen?

Die Systemvoraussetzungen für ältere Vectorworks-Versionen finden Sie hier.

Betriebssystem für Netzwerk-Dongle-Computer

Betriebssystem für Netzwerk-Dongle-Computer

Wenn Sie die Netzwerk-Version von Vectorworks einsetzen, muss an einem Computer im Netzwerk ein Netzwerkdongle angeschlossen und die Software "NetHASP License Manager" installiert sein. Dieser Rechner muss nicht ein Server sein.
Folgende Betriebssysteme sind mit dem HASP License Manager kompatibel