Erstmalige Vergabe des Stipendiums Die Gewinner der Vectorworks Stipendien stehen fest!

Die Gewinner der Vectorworks Stipendien für Architektur, Landschaft und Entertainment wurden ausgewählt: Wir gratulieren den Stipendiaten aus München, Bern, Dresden und Berlin herzlich.

VW Stipendium 2014

Beeindruckender Querschnitt

In diesem Jahr vergaben ComputerWorks und Nemetschek Vectorworks zum ersten Mal das Vectorworks Stipendium, mit dem kreative Studierende in planungs- bzw. gestaltungsorientierten Studiengängen an Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gefördert werden. Die Studierenden konnten sich mit einer aktuellen Semesterarbeit um das Stipendium bewerben. So entstand ein beeindruckender Querschnitt über die tägliche Arbeit an deutschsprachigen Hochschulen und Universitäten.

Aus insgesamt knapp 400 Einreichungen aus Deutschland und Österreich sowie 100 aus der Schweiz wählten die Fachjurys die Stipendiaten für die Bereiche Architektur, Landschaft und Entertainment aus. Die Entscheidung fiel den Juroren nicht leicht, denn die Qualität der Projekte und zeichnerischen Darstellungen war außerordentlich hoch und die unterschiedlichen Entwurfsarbeiten zeigten große Individualität und Kreativität.

Nach eingehender Beratung einigten sich die Juroren auf die folgenden Gewinner:

1. Architektur (D, A) – Markus Bobik, Michaela Eizenberger, TU München, Master 4. Semester

2. Architektur (CH) – Marcel Hauert, Berner Fachhochschule AHB, Bachelor 6. Semester

3. Landschaft (D, A, CH) – Tina Simon, TU Dresden, Master 2. Semester

4. Entertainment (International) – Paul Dembeck, Beuth Hochschule Berlin, Bachelor 6. Semester

Die Gewinner erhalten eine finanzielle Förderung von 2.500 EUR bzw. Fr. 3’000 sowie eine Urkunde für das Vectorworks Stipendium. Außerdem werden die Hochschulen der Stipendiaten mit kostenlosen Vectorworks-Schullizenzen sowie Schulungen und Workshops für Dozenten und Studenten unterstützt.

Fotos der Gewinner

Weitere Auszeichnungen in der Schweiz

Aus den vielen hochwertigen Einreichungen in der Schweiz wurden zwei weitere qualitativ herausragende Projekte in der Kategorie „Architektur“ ausgezeichnet. Lukas Redondo von der ETH Zürich (Masterstudium 3. Semester) und Reimund Houska von der zhaw Winterthur (Masterstudium 2. Semester) erhalten je eine Förderung von Fr. 500.

Vectorworks Design Scholarship und Richard Diehl Design Award 2014

Rund 1.000 Studierende aus 56 Ländern bewarben sich um ein Stipendium bei dem internationalen Programm des US-Herstellers Nemetschek Vectorworks Inc. Insgesamt 15 Studierende aus acht Ländern wurden mit einem Vectorworks Stipendium ausgezeichnet. Unter allen Gewinnern wurde zudem der internationale Richard Diehl Design Award ausgelobt. Der mit 7.000 USD dotierte Award geht 2014 an Diego Bermudez von der University of Pennsylvania, USA.

Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg bei ihrem Studium.

Die Gewinner der Vectorworks Stipendien und ihre Arbeiten:

Markus Bobik: „Das Vectorworks Stipendium ermöglicht mir, meine Fähigkeiten gezielt einzusetzen und das Beste aus meiner Abschlussarbeit herauszuholen. Vielen Dank für die großartige Möglichkeit, die das Stipendium und die Software Studenten auf der ganzen Welt bietet.“

Siegerarbeit von Markus Bobik, Michaela Eizenberger – Gewinner des Vectorworks Stipdendium Architektur (D+A)
Siegerarbeit von Markus Bobik, Michaela Eizenberger – Gewinner des Vectorworks Stipdendium Architektur (D+A)

Marcel Hauert: „Ich freue mich sehr, dass meine Arbeit mit dem Vectorworks Stipendium honoriert wurde und bedanke mich bei den Juroren und der Firma ComputerWorks. Diese Auszeichnung und die Förderung sind für mich als Werksstudent eine wertvolle Unterstützung.“

Siegerarbeit von Marcel Hauert – Gewinner des Vectorworks Stipendium Architektur Schweiz
Siegerarbeit von Marcel Hauert – Gewinner des Vectorworks Stipendium Architektur Schweiz

Tina Simon: „Ich freue mich sehr über den Gewinn des Vectorworks Stipendium Landschaft. Durch diese besondere Auszeichnung verbessern sich meine beruflichen Chancen für die Zukunft. Es ist gewissermaßen eine Wertschätzung meiner Arbeit und motiviert mich, diesen Weg weiterzugehen und stets mein Bestes zu geben.“

Siegerarbeit von Tina Simon – Gewinnerin des Vectorworks Stipendium Landschaft (D, A, CH)
Siegerarbeit von Tina Simon – Gewinnerin des Vectorworks Stipendium Landschaft (D, A, CH)

Paul Dembeck: „Ich sehe das Vectorworks Stipendium als große Chance, mich im Bereich der Planung und des Zeichnens weiterzuentwickeln und vor allen Dingen den Umgang mit der Software Vectorworks Spotlight zu vertiefen und auf ein professionelles Level zu bringen.“

Siegerarbeit von Paul Dembeck – Gewinner des Vectorworks Stipendium Entertainment (International)
Siegerarbeit von Paul Dembeck – Gewinner des Vectorworks Stipendium Entertainment (International)

Auszeichnungen in der Schweiz

Arbeit mit Auszeichnung von Lukas Redondo (ETH Zürich)
Arbeit mit Auszeichnung von Lukas Redondo (ETH Zürich)
Arbeit mit Auszeichnung von Reimund Houska (zhaw Winterthur)
Arbeit mit Auszeichnung von Reimund Houska (zhaw Winterthur)

Gewinner des internationalen Richard Diehl Design Award

Siegerarbeit von Diego Bermudez “Circasia: Engaging the Creeks” - Gewinner des Richard Diehl Design Award
Siegerarbeit von Diego Bermudez “Circasia: Engaging the Creeks” - Gewinner des Richard Diehl Design Award

Hier geht es zur Galerie der Gewinner, in der alle Arbeiten der Stipendiaten weltweit sowie eine Auswahl der Zweit- und Drittplatzierten zu sehen sind. Weitere Informationen zu den Gewinnern des Vectorworks Design Scholarship in der Pressemitteilung von Nemetschek Vectorworks Inc.

Wir fördern alle in Ausbildung
Im Vectorworks Campus können Studierende, Schüler und Dozenten die kostenlose Vectorworks Studentenversion bestellen. Dort gibt es auch viele weitere Angebote rund um Vectorworks, wie z.B. Tutorials, Symbole, Texturen, Video-Trainings, Tipps und Tricks und vieles mehr.

http://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren