Cinema 4D für digitale Content-Produktion MAXON stellt Cinema 4D Release 18 vor

Leistungsstarke neue Features wie die Voronoi-Frakturierung, interaktive Messerwerkzeuge und die Integration der Substance Engine werden auf der Messe IBC 2016 vorgestellt.

MAXON kündigt Cinema 4D Release 18 an, die nächste Generation der wegweisenden 3D-Softwarelösung für Visualisierung, Rendering, Painting, Animation, Motiongraphics und VFX.
Cinema 4D R18 enthält neue, leistungsstarke und leicht zugängliche Werkzeuge, die genau auf die Bedürfnisse von Architekten und Kreativprofis abgestimmt sind und ihnen dabei helfen, die komplexen Herausforderungen der digitalen Produktion für Architektur, Design, Film, Games, Werbung und TV effektiv zu meistern.

Lassen Sie Mauern einstürzen...

Zu den Neuheiten in MoGraph gehören das Voronoi-Fracturing-Objekt zum prozeduralen Zerbrechen von Objekten sowie der ReEffektor, der wie ein Ebenensystem für Effektoren-Setups funktioniert. Interaktive Messerwerkzeuge erlauben präzise Schnitte auch über mehrere Objekte hinweg.
Das neue 3D-Object-Tracking ermöglicht die nahtlose Integration von 3D-Assets in Videomaterial. Zusätzliche Shader und Oberflächeneffekte sowie die Integration der Substance Engine sorgen für beeindruckende Ergebnisse bei Texturierung und Rendering.

Eine komplette Übersicht der neuen Funktionen finden Sie auf der Cinema 4D Release 18 Webseite.

Europapremiere auf der IBC 2016 in Amsterdam

Cinema 4D R18 wird erstmals öffentlich vorgestellt am MAXON-Stand auf der Messe International Broadcasting Convention IBC 2016, die vom 9. bis 13. September 2016 in Amsterdam stattfindet.

Bekannte 3D-Künstler wie Brett Morris, Sophia Kyriacou oder Nikita Diakur und Vertreter internationaler Studios, darunter Moving Pictures Company und ManvsMachine, geben Einblicke in Produktion und Techniken ihrer mit Cinema 4D realisierten Projekte.
Dazu gehört auch das beeindruckende Showpiece „Versus“, bei dem einige der neuen R18-Funktionen zum Einsatz kamen. Zusätzlich präsentieren Partner wie Allegorithmic, Google, Next Limit, Ventuz und NVIDIA die Integration ihrer Produkte mit Cinema 4D am Stand.

Detaillierte Informationen zum Programm sowie ein Livestream aller Präsentationen sind hier verfügbar.

 

Showpiece „Versus“ von ManvsMachine

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren