Know-how, Tricks und spannende Referate Viele Besucher am 6. Schweizer Cinema 4D-Treff

Zum sechsten Schweizer Cinema 4D Treff sind über 150 Anwender und Interessierte nach Zürich gekommen. Renommierte Cinema 4D-Künstler und -Experten unterhielten die Besucher im Arena Cinema im Sihlcity mit spannenden Vorträgen.

Spass, Spannung und viel Know-how

Robert Hranitzky, Spezialist für Motion Graphics Design, gab zum Einstieg einen kurzen, intensiven Überblick über die Neuerungen in Release 19 von Cinema 4D und wie man sie anwendet. In 40 dichtgepackten Minuten konnten Zuhörerinnen und Zuhörer so einiges an Know-how mitnehmen, das die Arbeit mit Cinema 4D effizienter und einfacher macht.

Anschliessend sprach Neil Stubbings über die Produktion seines Kurzfilms „Truckin'“ – Ein „Live Making of“ des Cartoons vom bekannten Zürcher Filmer für die Firma Freitag Taschen. Stubbings ist ein preisgekrönter schweizerisch-britischer Regisseur mit einem unglaublich breiten Arsenal an Stilen. Truckin' entstand aus einer Carte (Tarp)-blanche der Brüder Freitag für einen Kurzfilm über die Produktion ihrer Taschen.
Am Cinema 4D-Treff erzählte er sehr unterhaltsam vom spannenden Produktionsprozess seines temporeichen Animationsfilms im klassischen Looney Tunes-Stil. Truckin' hat übrigens am EDI Award 2017, dem Schweizer Auftrags- und Werbefilmpreis, den Spezial EDI für die beste Animation gewonnen!

Ohne Licht keine Architektur

Ohne Licht gibt es keine Architektur, wie Alberto Cibinetto, Architekt und erfahrener Visualisierungskünstler aus Treviso, seinen Zuhörern erklärte. Der Architekt fertigt verblüffende Visualisierungen für internationale Architekturbüros und gibt Visualisierungskurse.
In seinem Vortrag „Narrating Architecture through Light and Materials“ zeigte der Meister im Umgang mit natürlichen und künstlichen Lichtquellen, wie Lichter, Materialien und Details in Architekturprojekten eine Schlüsselrolle spielen, wenn es um die Erzeugung der richtigen Stimmung und Komposition geht.

Im letzten Beitrag des Nachmittags kam noch einmal Robert Hranitzky auf die Bühne und zeigte den Besuchern Klick- und Zeitsparer und Programm-Funktionen, die kaum jemand kennt. Wenn einer der besten Kenner von Cinema 4D seine Schatztruhe mit 13 Jahren Erfahrung öffnet, können auch erfahrene Anwender noch viele Ideen mitnehmen.

Den Stimmen der Teilnehmer nach hat der Cinema 4D-Treff mit seinem Mix aus unterhaltsamen und interessanten Informationen viel Anklang gefunden.

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren