Neue Funktionen und verbesserte WerkzeugeCinema 4D R19 – Rendering

Radeon ProRender

Nutzen Sie die Leistung Ihrer Grafikkarte und rendern Sie Bilder physikalisch korrekt. AMDs Radeon-ProRender-Technologie ist nahtlos in R19 integriert und unterstützt die Standardmaterialien, Lichtquellen und Kameras von Cinema 4D. Die schnellen AMD-GPUs der neuen Mac-Systeme oder Grafikkarten von AMD und NVIDIA in Windows PCs stehen ab sofort für Sie zum Einsatz bereit.

Die Highlights von ProRender

Interactive Rendering

Starten Sie ProRender in einer beliebigen Ansicht und Sie erhalten eine interaktive Vorschau beim Verschieben von Objekten, Bewegen der Kamera und beim Justieren von Materialien und Lichtquellen, schon während Sie an einer Szene arbeiten.

PBR-Workflow

Neue PBR-Materialien und Lichtquellen mit optimalen Einstellungen für physikalisch korrekten Workflow.

Cinema 4D R19 PBR-Workflow

Bucket Rendering

Nutzen Sie Bucket Rendering, um Limitationen des Grafikspeichers zu umgehen und das Rendern in sehr hoher Auflösung zu ermöglichen.

Cinema 4D R19 Bucket Rendering

Plattformübergreifend

ProRender nutzt alle Grafikkarten in Ihrem System – egal, ob Sie einen MacPro mit mehreren Radeon-GPUs oder ein Windows-System mit Karten von AMD oder NVIDIA verwenden.

Cinema 4D R19 PC Mac

Tiefe Integration

Sie arbeiten im gewohnten Workflow und verwenden die Ihnen vertrauten Materialien, Lichtquellen und Kameras von Cinema 4D.

Cinema 4D R19 Tiefe Integration

Firefly Filter

Eliminiert die für Pathtracer typischen Hot Pixel.

Cinema 4D R19 Firefly Filter

Ausblick

Die mit R19 verfügbare Integration ist die Grundlage für die Weiterentwicklung von ProRender, der in zukünftigen Releases kontinuierlich um weitere leistungsfähige Features erweitert werden wird.

Sphärische Kamera

Rendern Sie jetzt 360°-VR-Videos und Dom-Projektionen mit der sphärischen Kamera in Cinema 4D 19. Definieren Sie einen Ausschnitt und rendern Sie rektangular oder quadratisch mit Kreuz-, Streifen oder 3x2-Aufteilung. Auch stereoskopischen VR-Content können Sie rendern und Verzerrungseffekte mit einstellbarer Polglättung minimieren.

(Beachten Sie, dass sphärische Videos zur Zeit nicht von Safari-Browsern unterstützt werden.)

Mehr Speed

Embree-Technologie bietet optimiertes Raycasting für deutlich schnelleres Rendering von Szenen mit viel Reflexion, Transparenz und Ambient Occlusion.

Weitere Verbesserungen

Tone Mapping

Ohne Details zu verlieren, können Sie mithilfe bewährter Algorithmen die Belichtung Ihrer Renderings anpassen .

Variation Shader

Es gibt jetzt neue Optionen zum Verschieben des UV-Tilings, womit Sie typische Kachelmuster mit variierenden Texturen erstellen können.

Team Render Discovery

Finden Sie Team Render Clients automatisch in Ihrem Netzwerk – ganz ohne Bonjour.

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren