Aktuelle News

Vectorworks Blog

2021

Studenten-Projekt an der TU Braunschweig

Ruderclub in reiner Holzbauweise

Im Rahmen des Hochschulprojekts „timber timber“ der TU Braunschweig entwarf der im 3. Mastersemester studierende Christoph Kirch einen Ruderclub an der Spree in Berlin in reiner Holzbauweise. Die gesamte Projektplanung bis hin zu der Erstellung der Baupläne wurde in Vectorworks realisiert.

Vectorworks Webinar-Reihe für die grüne Branche

Geballtes Know-how

Webinar-Reihe für die grüne Branche

Am 9. November 2021 startet unsere exklusive Webinar-Reihe für die grüne Branche. Alle Planer:innen im Bereich Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung, Garten- und Landschaftsbau sowie Stadtplanung erwartet geballtes Know-how rund um die CAD-, GIS- und BIM-Software Vectorworks Landschaft.

Unterstützung der M1-Prozessoren

Apple Event: Vectorworks mit dabei!

Am 18. Oktober stellte Apple das neue MacBook Pro sowie die neuen M1 Pro und M1 Max Chips vor. In der Präsentation ist auch Vectorworks zu sehen - denn Apple nutzte es für umfangreiche Leistungstests mit beeindruckendem Ergebnis.

Vectorworks sponsert DesignBuild-Projekt

Studierende realisieren Musterwohnung in München

Die Münchener Wohnbaugenossenschaft „Kooperative Großstadt eG“ hat in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Entwerfen und Konstruieren (Prof. Florian Nagler, TU München) eine innovative Musterwohnung geplant und realisiert. Wir haben das Projekt als Sponsor unterstützt.

Am 27. Oktober, 10:00-15:00 Uhr

buildingSMART-Forum als Live-Streaming-Event

Vectorworks ist Sponsor des 25. buildingSMART-Forums, das am 27. Oktober als Live-Streaming-Event stattfindet. Melden Sie sich jetzt noch an!

Neue deutsche Version Vectorworks 2022 erschienen

Design Without Limits

Deutsche Version von Vectorworks 2022 jetzt verfügbar

Heute erscheint die neue deutsche Version 2022 für Vectorworks. Schon seit Längerem setzt Vectorworks, Inc. bei der Weiterentwicklung seiner BIM- und CAD-Software auf innovative Technologien, die die Gesamtleistung steigern und Arbeitsprozesse beschleunigen. Dazu kommen eine bessere Grafik, eine an vielen Stellen aufgeräumte Benutzeroberfläche, höhere Rendering-Geschwindigkeiten und eine Fülle von Werkzeugen, die den kreativen Ausdruck mit maximaler Effizienz verbinden.