Erster Platz für Holzer Kobler Architekturen Bauaufgabe Einfamilienhaus und die passende Antwort

Der 1. Preis „Häuser des Jahres 2017“, verliehen vom DAM Deutsches Architekturmuseum und dem Fachverlag Callwey, geht an Holzer Kobler Architekturen aus Zürich/Berlin für ihr Wohn- und Atelierhaus in der Zürcher Elisabethenstrasse.

Eines ihrer persönlichsten Projekte

Kostengünstiges Bauen, innerstädtische Nachverdichtung, hohe Nutzungsflexibilität und eine klare architektonische Aussage sind die Merkmale, welche die unabhängige Jury um Peter Cachola Schmal, Direktor DAM Deutsches Architekturmuseum, einstimmig überzeugt haben, dem Büro Holzer Kobler für das „Atelier Elli“ den ersten Preis zuzusprechen.

Beim von den langjährigen Vectorworks-Anwendern Holzer Kobler eingereichten Projekt stapeln sich Arbeitsgeschoss und Wohnebenen auf einem kleinen Restgrundstück mitten in der Grossstadt. Eines ihrer jüngsten – und zugleich persönlichsten – Projekte ist eine bauliche Nachverdichtung auf einer Parzelle von fünf mal zehn Metern hinter ihrem Büro in Zürich. Der unterirdische, mit Oberlichtern versehene Atelieraum wird vom Büro genutzt, im Wohnhaus ist Architektin Barbara Holzer eingezogen.

Die mittlerweile 7. Verleihung des „Häuser des Jahres“ Awards im DAM hat gezeigt, dass Einfamilienhaus-Architektur in Zeiten von Flächen- und Wohnungsknappheit – gerade in den Städten – möglich ist, wenn sie klug geplant und sorgfältig ausgeführt wird.

Erster Platz für Holzer Kobler Architekturen

Der Preis „Häuser des Jahres 2017“

Das DAM lobte zusammen mit dem Callwey Verlag zum 7. Mal den Wettbewerb „Häuser des Jahres“ aus. Gesucht wurden die besten Einfamilienhäuser im deutschsprachigen Raum. Teilnahmeberechtigt sind Architekten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol, die Urheber der eingereichten Projekte sind.

Die ausgezeichneten Projekte zeugen von hoher architektonischer Qualität, haben eine besondere räumliche Gestaltung und setzen sich mit ihrem städtischen oder ländlichen Umfeld angemessen auseinander. Ästhetik, Material und Konstruktion verschmelzen zu einer intelligenten und authentischen Einheit. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, weitere Büros bekommen eine Auszeichnung.

Der Fachmedien-Verlag Callwey veröffentlicht die 50 besten Einfamilienhäuser in der hochwertigen Publikation HÄUSER DES JAHRES 2017. Die Ausstellung zum Wettbewerb ist bis 26. November im DAM in Frankfurt am Main zu sehen.

Sehen Sie Holzer Kobler Architekturen im Film: „Unser Ziel ist es, etwas Einzigartiges zu errichten.“

Erster Platz für Holzer Kobler Architekturen
https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren