Ausgelobt! Bayerischer Landschaftsarchitektur-Preis 2022

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) Landesverband Bayern hat zum zweiten Mal den Bayerischen Landschaftsarchitektur-Preis ausgelobt. Projekte können bis zum 25. Februar 2022 online eingereicht werden. Als Förderer des Wettbewerbs wünschen wir allen Teilnehmer:innen viel Erfolg!

Auslobung: Bayerischer Landschaftsarchitektur-Preis 2022
© Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, Landesverband Bayern

Der Preis

Der Bayerische Landschaftsarchitektur-Preis wird seit 2020 im zweijährigen Rhythmus vergeben. Neben dem Bayerischen Landschaftsarchitektur-Preis 2022 (Hauptpreis) werden zusätzlich Auszeichnungen in sieben Kategorien vergeben:

  • Bauwerksbegrünung und Biodiversität
  • Grüne und Blaue Infrastruktur
  • Urbanität, Bestand, Stadt und Platz
  • Denkmal, Denkmalschutz und Denkmalpflege
  • Tourismus, Freizeit, Spiel und Sport
  • Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung
  • Experimentelle Landschaftsarchitektur und Bauen im Detail

Der Preis zeichnet Projekte und Planungen in Bayern aus, die sich durch innovative, nachhaltige und klimagerechte Außen- und Landschaftsräume hoher Qualität sowohl in der Neuanlage als auch im Bestand auszeichnen. Zudem wird ausdrücklich die junge Generation von Planer:innen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, um ihre beruflichen Ideale und Visionen zu fördern.

Die Jury bewertet die eingereichten Arbeiten insbesondere nach den Kriterien Klimaanpassung, Nachhaltigkeit, Flächensparen, Biodiversität und Pflanzenverwendung, Materialität sowie Innovation.

Teilnahme und Bewertung

Die Teilnahme erfolgt online. Bearbeitungsschluss ist der 25. Februar 2022. Teilnahmeberechtigt sind alle Landschaftsarchitekt:innen aus dem In- und Ausland sowie Arbeitsgemeinschaften unter Beteiligung vorstehend Genannter.

Die Bewertung erfolgt in zwei Wertungsphasen: In der 1. Stufe sichtet und bewertet die Jury alle eingereichten Arbeiten und trifft eine Auswahl. Die vorausgewählten Projekte werden anschließend von einer unabhängigen Fachjournalistin aufgesucht und vor Ort begutachtet. In einer zweiten Preisgerichtssitzung werden dieser Grundlage von derselben Jury jeweils drei Nominierungen pro Kategorie festgelegt (engere Wahl). Die Bekanntgabe der Nominierungen erfolgt am 20.06.2022.

In der 2. Stufe wählen alle Mitglieder des bdla Bayern über ein Online-Voting den Bayerischen Landschaftsarchitektur-Preis, sowie für jede Kategorie einen Preisträger. Das Mitglieder-Voting beginnt am 04.07.2022 und endet am 12.08.2022.

Die Preisverleihung findet am Freitag, 11. November 2022 statt.