Mehrere tausend Zuschauer:innen Die Aufzeichnungen von INSIDE VECTORWORKS sind online!

Mehrere tausend Teilnehmer:innen waren am 24. Februar bei unserem Online-Event INSIDE VECTORWORKS 2022 mit dabei! Die Streams für Architektur, Landschaft und Entertainment wurden aus 3 Studios mit 6 Kameraleuten und 10 Moderator:innen live übertragen. Die Aufzeichnungen sind jetzt online verfügbar.

Inside Vectorworks 2022: Aufzeichnungen online

Die Veranstaltung bot allen Vectorworks-Anwender:innen und Interessierten die Möglichkeit, ihr Know-how auszubauen, sich inspirieren zu lassen und sich mit anderen CAD- und BIM-Expert:innen auszutauschen.

Hier einige Stimmen von Teilnehmer:innen:

„Eine sehr, sehr gute Plattform für uns als Vectorworks-User – super.“

„Ich würde jederzeit wieder daran teilnehmen. Habe Workarounds kennengelernt und mir ein paar Tipps & Tricks abgeguckt, um effektiver arbeiten zu können.“

Inside Vectorworks am 4. März 2021

Für alle, die nicht live dabei sein konnten, stehen jetzt alle branchenspezifischen Präsentationen online zum Nachschauen bereit.

Inside Vectorworks am 24. Februar 2022

In der Vormittags-Session wurde ein vertiefter Einblick in die Neuerungen in Vectorworks 2022 anhand von Praxisbeispielen gegeben.

„Ich hole mir dort die Inspiration und probiere das hinterher alles aus. Das reicht mir immer aus, um zu verstehen, wie neue Funktionen zu benutzen sind.“

Inside Vectorworks am 24. Februar 2022

Am Mittag konnte man sich dann bei Best-Practice-Vorträgen von Anwender:innen und Kooperationspartnern von den vielfältigen Möglichkeiten bei der Planung und Zusammenarbeit mit Vectorworks überzeugen.

„Die praxisnahen Beiträge der Kolleg:innen 'aus dem Büro' sind unglaublich wertvoll. Generell ist jede Möglichkeit, zu sehen, wie tatsächlich mit Vectorworks geplant und gearbeitet wird, großartig!“

Inside Vectorworks am 24. Februar 2022

Zum Abschluss gab es noch die Möglichkeit, sich mit unseren Branchenexpert:innen zu ausgewählten Themen in persönlichen Gesprächen auszutauschen – was rege genutzt wurde.

Es ist schön, dass der Blick in die Zukunft gerichtet wurde mit BIM etc.

Sehen Sie sich jetzt die Aufzeichnungen zu den Teilen „Fakten“ und „Entdeckung“ an:

Im Rahmen der Q&A-Sessions wurde außerdem pro Stream ein Preis verlost. Die glücklichen Gewinner:innen sind:

Leica Laser-Entfernungsmesser (Architektur): Melanie Scheffke aus Puchheim

Leatherman Multitool (Landschaft & Entertainment): Nina Wohlgemuth aus Werther und Christian Winzinger aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn