GIS-Integration mit Esri – Was gehört wohin? Die Vorteile der GIS-Werkzeuge in Vectorworks 2020

Mit dem neuen GIS-Werkzeugset lassen sich jetzt Informationen von Geografischen Informationssystemen (GIS) mühelos in ein BIM-Modell integrieren. Vectorworks 2020 ermöglicht einen direkten Zugriff auf Online-GIS-Dienste wie zum Beispiel ArcGIS von Esri, Amtliche Basiskarten der Bundesländer oder Swisstopo.

Die Vorteile des GIS-Werkzeugsets in Vectorworks 2020

Mühelos ein BIM-Modell geolokalisieren

Wer raumbezogen planen will und Daten aus Geografischen Informationssystemen (GIS) in seine BIM-Workflows integrieren möchte, dem bieten sich jetzt mit Vectorworks 2020 fantastische Möglichkeiten. Mit neuen Werkzeugen und dem direkten Zugriff auf Online-GIS-Dienste lassen sich mühelos Informationen in ein BIM-Modell übernehmen.

Der Zugang erfolgt über zwei neue Vectorworks-Werkzeuge: Geobild und Geolokalisieren. Nach Auswahl des geeigneten Koordinatensystems aus einer Liste geolokalisiert man ein Projekt durch Eingabe einer Adresse. Über ArcGIS Online oder diverse WMS-Server (Web Map Services) integriert man dann einfach Straßenkarten, Satellitenbilder oder kostenlose Spezialkarten wie Hochwasserzonen, ÖV-Haltestellen und viele mehr.

BIM-Experte Marc Wittwer beschreibt sein Highlight der Version Vectorworks 2020 als „GIS-Funktionalitäten ganz einfach“.

Neue Partnerschaft mit Esri Inc.

Der Hersteller einer der weltweit leistungsstärksten Kartierungs- und Raumanalysesoftware Esri bietet jetzt in Vectorworks über eine Schnittstelle einen Zugang zu einer Fülle von Online-Karten und Luftbildern an. Mit der Integration von Esris Kartendiensten können Anwender von Vectorworks Architektur, Landschaft und Designer auf diese ArcGIS-Karten und -Bilder zugreifen.

Obwohl Vectorworks schon bisher viele verschiedene Dateiformate für den Import von Geodaten, Bildern und Vermessungspunkten unterstützte, waren Planer auf Daten angewiesen, die sie sich selbst organisieren mussten. Mit ArcGIS Online ist der Zugriff auf GIS-Bilder, -Daten und -Geometrie für Anwender von Vectorworks Architektur, Landschaft und Designer viel schneller und komfortabler und bietet mehrere Vorteile gegenüber anderen BIM- und CAD-Softwarelösungen. Lesen Sie hier einen Vergleich auf Planet Vectorworks.

Mit den neuen GIS-Werkzeugen und dem direkten Zugriff auf Online-GIS-Dienste wie Esris ArcGIS, Amtliche Basiskarten der Bundesländer, Swisstopo usw. lassen sich mühelos Informationen von Geografischen Informationssystemen (GIS) in ein BIM-Modell integrieren.

Einsatz von Cookies: Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet ComputerWorks Cookies. Weiterlesen … OK, einverstanden.