Treffen von Vectorworks-Anwendern aus 18 Ländern Erfolgreicher Vectorworks Design Summit 2018

Über 600 Vectorworks-Anwendern aus insgesamt 18 Ländern trafen sich Anfang November im sonnigen Arizona, USA. Der diesjährige, von Vectorworks, Inc. organisierte Design Summit bot spannende Workshops, inspiriertes Design und Gelegenheit, neue und alte Kontakte zu pflegen. Es war der vierte Anlass dieser Art.

Der vierte jährliche Vectorworks Design Summit fand vom 4. bis 6. November 2018 im Sheraton Grand am Wild Horse Pass statt, nicht weit von Phoenix in der atemberaubenden Sonoran Desert. Nicht weniger als 90 Stunden intensiven Trainings wurde den zahlreichen Besuchern geboten.

Die Zukunft des Planens

Besondere Beachtung fand die Präsentation, die von Dr. Biplab Sarkar, CEO von Vectorworks, Inc., geleitet wurde: "The Future of Design". Der Vortrag, der von nicht weniger als acht Mitgliedern des Vectorworks-Teams bestritten wurde, enthielt aktuelle Informationen über den Zustand des Unternehmens und stellte viele der großartigen neuen Funktionen von Vectorworks 2019 vor. Angesprochen wurden aber auch zukünftige Trends in Design und Planung.

Hauptredner Antoine Predock

Ein Höhepunkt des Gipfels war die Keynote "Site Specificity and the Aura of Globalization" des preisgekrönten Architekten Antoine Predock. Predock gab Einblicke in seinen Planungsprozess und wo er sich für seine Projekte inspirieren lässt. Ebenfalls auf der Bühne stand Paul Fehlau, leitender Senior Associate im Büro von Predock. Er erzählte, wie das Unternehmen vor mehr als zwei Jahrzehnten anfing, mit Vectorworks zu planen.

Im Büro Antoine Preddock Architect wird seit über 20 Jahren mit Vectorworks geplant.

Neben den Keynotes, Schulungen und der Möglichkeit zum Networking waren die Teilnehmer eingeladen, ihre Kreativität an einem Wandbild zu entfalten:

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren