Nemetschek übernimmt BIM-Spezialisten Solibri Gefragte BIM-Lösung

Der Softwarehersteller Nemetschek AG hat den vollständigen Erwerb der Solibri Oy mit Sitz in Helsinki, Finnland, bekanntgegeben. Die Gruppe mit ihrer Strategie unabhängiger Marken konnte sich gegen mehrere Interessenten durchsetzen. Die Produkte von Solibri, insbesondere der Model Checker, sind marktführend bei Qualitätssicherung und -kontrolle für Building Information Modeling (BIM), der digitalen Arbeitsmethode im Bauwesen. Nemetschek verspricht sich durch diese gewichtige Erweiterung des Lösungsportfolios erhebliche Wachstumschancen durch zunehmende Fokussierung auf BIM-Standards, die für öffentliche Bauprojekte weltweit gefordert werden.

Mit der zunehmenden Bedeutung von Building Information Modeling (BIM) rücken auch digitale Werkzeuge wie der Solibri Model Checker stärker in den Fokus. Mit dem Solibri Model Checker werden 3D-BIM-Modelle auf Integrität, Qualität und länderspezifische Normen geprüft. Weltweit einzigartig ist die Überprüfung ganzer Projekte nach logischen Analyseregeln, die Mängel aufdeckt. Das führende digitale Werkzeug bei der 3D-Gebäudeplanung analysiert außerdem IFC-Modelle nach vorgegebenen oder selbst festgelegten Regeln und führt die IFC-Daten aller Gewerke zusammen. Solibri fördert offene Standards (Open BIM), mit dem gebäuderelevante Informationen über offene Schnittstellen im Bauprozess ausgetauscht werden.

 Solibri ist von hoher Bedeutung für die weitere strategische Entwicklung der Nemetschek Group. Die Lösungen sind eine perfekte Ergänzung und werden eine zentrale Position im Lösungsportfolio der Nemetschek Group einnehmen und alle Marken und deren Produkte durch einen integrierten und ganzheitlichen Workflow miteinander verbinden. Des Weiteren verstärkt die bereits hohe Präsenz von Solibri im Bausegment den Kundenzugang für die Nemetschek Group in diesem stark wachsenden Markt. "Mit der Übernahme von Solibri setzen wir unsere Akquisitionsstrategie in der AEC-Industrie konsequent fort und stärken signifikant unsere weltweite Position als führender Anbieter von Open BIM-Lösungen. Mit der Unterstützung der Nemetschek Group wird Solibri seine internationale Wachstumsstrategie weiterverfolgen und von unserem weltweiten Kundenzugang profitieren", kommentiert Patrik Heider, CFOO und Sprecher der Nemetschek Group. "Wir sehen in Solibri ein stark wachsendes Unternehmen, welches unser Lösungsportfolio strategisch stärken wird."

 Ebenso wird erwartet, dass Solibri künftig von einer starken Gruppe mit internationalem Vertriebsfokus und dem direkten Zugang zu einer wachsenden Kundenbasis mit mehr als 1,8 Mio. Anwendern weltweit profitiert. "Durch die Synergien mit den Nemetschek Marken ist der Weg für weiteres erfolgreiches Wachstum geebnet. Ich bin davon überzeugt, dass wir ausgezeichnet zur Nemetschek Group passen, wir erheblich voneinander profitieren und unsere Marktposition weiter stärken werden", so Heikki Kulusjärvi, CEO von Solibri.

 

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren