Hochparterre kürt "Die Besten in Architektur, Landschaft und Design" Hasengewinner: Die Hälfte plant mit Vectorworks

Von den 18 Projekten, die von der Zeitschrift Hochparterre in den letzten sechs Jahren in der Kategorie Architektur ausgezeichnet wurden, wurden neun mit Vectorworks geplant.

Die Besten in Architektur, Landschaft und Design

Der "Hase" als Trophäentier

Seit über 20 Jahren kürt die Fachzeitschrift Hochparterre Jahr für Jahr “Die Besten in Architektur, Landschaft und Design”. Besser bekannt ist der Preis, der außerordentliche Schweizer Projekte und Designs auszeichnet, vielleicht unter seinem Spitznamen “die Hasen”.

Das ungewöhnliche Trophäentier sei von seinen Erfindern Köbi Gantenbein und Benedikt Loderer gewählt worden, weil es den Menschen seit Jahrtausenden als Kulturträger begleite, schmackhaft sei und weil ihm die Fortpflanzung leicht falle. Die neun Hasen werden jeweils sorgsam geschnitzt vom Bündner Künstler Severin Müller und in manchem Schweizer Büro steht inzwischen schon eine dieser beliebten Trophäen in Gold, Silber oder Bronze. Manchmal sogar schon mehrere der Tiere mit den charakteristisch großen Ohren.

In den vergangenen sechs Jahren wurden in der Kategorie “Architektur” also insgesamt 18 Projekte gekürt. Nicht weniger als neun dieser Projekte, die Hälfte, wurde mit Vectorworks geplant. Wir gratulieren an dieser Stelle allen ausgezeichneten Büros zu diesem Erfolg.

Richtigstellung: Neun Projekte, und nicht zehn, wie ursprünglich hier angegeben, wurden mit Vectorworks geplant.

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren