Mit Vectorworks erfolgreich im Studium Kreative Bachelorarbeit: das Hausboot

Mit einer beeindruckenden Bachelorarbeit hat Pascal Völz, Architektur-Student an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, sein Bachelor-Studium abgeschlossen: Er entwarf ein multifunktionales Hausboot, das er mit Vectorworks modellierte.

Bachelorarbeit: Entwurf eines Hausboots

Die Entwurfsidee

Im Vordergrund des Entwurfs stand die Multifunktionalität und Benutzerfreundlichkeit aller Nutzflächen und Möbel sowie eine klare und einheitliche Formsprache.

„Dinge einfach zu entwerfen ist nicht einfach. Deshalb wurde im Entwurfsprozess jeder Schritt hinterfragt und auf das Wesentliche reduziert,“ erklärt Pascal Völz. „Alle Möbel sind als Teil des Ganzen gedacht und unterstützen den Entwurfsgedanken.“

Maximales Volumen auf kleinstem Raum

Das Hausboot hat eine Länge von 10 Metern und bildet zwei raumdefinierende und gestaltende Ebenen. Diese geben dem Wohnraum je nach Bedarf unterschiedlich viel Tiefe und erzeugen eine individuelle Gestaltung. Jedes Element kann ausgezogen, geschlossen oder rotiert werden und ermöglicht auf diese Weise eine Abgrenzung zwischen privaten und öffentlichen Bereichen.

„Das spannendste war die Gestaltung des Katamaran-Rumpfes, da die einzelnen Seiten von vorne nach hinten über eine nach außen geformte Wölbung, spitz zusammenlaufen."

Perspektiven außen / innen und Explosionsgrafik

Kreatives Modellieren mit Vectorworks

Seine Entwurfsidee realisierte Pascal mit der CAD- und BIM-Software Vectorworks, die er sowohl für die 2D-Zeichnungen als auch für die 3D-Modellierungen einsetzte.

So wurde z.B. die außergewöhnliche Ellipsenform des Bootsrumpfs mit dem Vectorworks Subdivision-Werkzeug modelliert, mit dem jede erdenkliche 3D-Form angelegt und bearbeitet werden kann.

Auch für den Innenausbau wurden alle Elemente mit den Architektur/BIM-Werkzeugen in Vectorworks erstellt. Somit war es möglich, Daten an einen 3D-Drucker auszugeben, um Modelle herzustellen. Die Visualisierungen erfolgten in Cinema 4D.

Pascal Völz erzählt: „Beim Modellieren in Vectorworks habe ich den Vorteil, dass ich alles in einem Programm habe. Ich muss nicht zwischen unterschiedlichen Programmen hin und her wechseln."

Ein Boot für Freunde der Familie

Das Projekt wurde der Familie Land gewidmet, die gemeinsam mit Pascal die wichtigsten Inhalte und Bestandteile des Hausbootes definiert hat. Besonderer Dank geht auch Prof. i.V. Dipl.-Ing. Hans Sachs und Prof. Dipl.-Ing. Manfred Lux von der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, die Pascal Völz in diesen intensiven Wochen tatkräftig zur Seite standen und ihn bei diesem eindrucksvollen Projekt unterstützt haben.

www.cad-voelz.de

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren