Grafisches Scripten mit Vectorworks Marionette: Expertentipps aus der Praxis

Haben Sie sich schon von Marionette begeistern lassen? Alan Woodwell, Architekt bei Playoust Churcher Architects, gibt in seinem AECbytes Artikel „Die vielen Wunder von Marionette und wie man das Beste daraus macht“ hilfreiche Einblicke in das grafische Scripting-Tool von Vectorworks.

Fassadenstudie mit parametrischem Marionette-Objekt

Marionette ist eines der intelligentesten Werkzeuge von Vectorworks, denn es ermöglicht Anwendern, ihre Workflows zu beschleunigen und sich wiederholende Aufgaben zu vereinfachen.

Bei der Einführung von Marionette im Oktober 2017 sagte AECbytes-Redakteurin Dr. Lachmi Khemlani: "Marionette hat mich sofort fasziniert und ist für mich das "coolste" Feature, das ich auf der diesjährigen AIA gesehen habe."

In seinem Artikel gibt Alan Woodwell den Lesern viele Tipps und Tricks, um Marionette-Experte zu werden. Er erklärt im Detail, was Marionette genau ist und wie es grundsätzlich funktioniert. Anhand von Beispielen erläutert er, wie man Marionette verwendet, wie es sich von anderen Vectorworks-Werkzeugen unterscheidet und erklärt Schritt für Schritt, wie leicht das Tool in einen Workflow integriert werden kann.

Wrapper für ein Marionette-Netzwerk

Woodwell erläutert ebenfalls, welches Know-how Sie brauchen, bevor Sie mit Marionette loslegen können. Sie erfahren, warum es wichtig ist, sich mit Vectorworks-Werkzeugen und Befehlen sowie mit Python auszukennen, um das Beste aus Marionette herauszuholen.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel auf AECbytes.

Grafisches Scripten mit Marionette

Erfahren Sie mehr über das erste und einzige plattformübergreifende grafische Scripting-Tool für die Baubranche, Landschaftsplanung und die Unterhaltungsindustrie.

In der Marionette Galerie finden Sie eine Übersicht von Skripten, die Vectorworks-Anwender mit Marionette erstellt haben.

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren