Bluebeam Revu und das Service Pack 2 von Vectorworks 2017 Neue PDF-Funktion vereinfacht Datenweitergabe

Der Datenaustausch zwischen Bluebeam Revu und dem BIM- und CAD Vectorworks wird mit dem Service Pack 2 optimiert. Ab jetzt übergibt Vectorworks 2017 Räume mit Raumdaten einfach mit den PDF-Dateien an Bluebeam Revu.

Bluebeam Revu und das Service Pack 2 von Vectorworks 2017
Machen Sie Ihre Markupliste übersichtlicher und lassen Sie Kommentare und Markups nach Räumen sortieren.

Ab Vectorworks 2017 SP2 gibt es eine neue, praktische Exportfunktion für PDF. Wird ein PDF exportiert, werden automatisch die Raumflächen aus Vectorworks ins PDF geschrieben und beim Export in Bluebeam Revu angezeigt.
Bisher wurden jedes Mal, wenn ein Architekt einen überarbeiteten Satz von Plänen exportierte, die Raumflächen erneut manuell eingegeben. Mit dieser neuen PDF-Funktionalität wird der Arbeitsablauf einfacher, man spart man Zeit und erhöht die Genauigkeit.

Was bringt die Funktion?

Wird das PDF mit Bluebeam Revu weiter bearbeitet, können alle eingesetzten Kommentare und Markups nach Räumen sortiert werden. Das macht die Markupliste viel übersichtlicher und man kann sich auch Markups nach Raum filtern lassen.

„Offene Standards, flexible Planungsprozesse und Produktivitätssteigerung werden von Architekten und Planern hoch priorisiert“, sagt Steve Johnson, Vice President Product Development bei Vectorworks. „In diesem Sinne haben wir uns mit unserem Partner und Schwesterunternehmen in der Nemetschek Gruppe, Bluebeam, zusammengetan, um den PDF-Export zwischen unserer BIM-Software und Bluebeam Revu zu optimieren.“

Wie funktioniert es?

Das Ganze funktioniert automatisch beim PDF-Export im Hintergrund. Sobald die Klasse vom Raum eingeschaltet ist, wird die 2D-Raumfläche dupliziert und als Revu-Raum in das PDF geschrieben.
Die Revu-Räume sind in einem PDF-Viewer wie dem Acrobat Reader nicht sichtbar. Vectorworks ist das einzige CAD, welches diese Option schon von sich aus mitliefert. Für andere CAD muss man eine von Bluebeam speziell entwickelte Software kaufen und ein Plugin installieren.

Rationalisierte Weitergabe von Daten

„Vectorworks und Bluebeam arbeiteten zusammen, um eine nahtlose Lösung für ihre Benutzer zu schneidern. Die Datenübertragungen wird rationalisiert und wertvolle Daten im Prozess weitergegeben, damit der Revu-Benutzer sofort weiter arbeiten kann“, sagt Don Jacob, CTO bei Bluebeam.
Das Unternehmen Bluebeam, Inc. ist ein führender Entwickler von Technologielösungen für Architekten und die Bauindustrie, wie z.B. der PDF-Erstellungs-, Editier- und Markierungssoftware Bluebeam Revu.

Diese Optimierung des Datenaustauschs wird in Vectorworks Architektur, Landschaft, Spotlight und Designer zur Verfügung stehen.

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren