News: Vectorworks in the Spotlight

In unserer News-Rubrik „Vectorworks in the Spotlight“ finden Sie aktuelle Informationen rund um Vectorworks in der Eventbranche.

Das war die Prolight + Sound 2018

 

Im April fand die jährliche internationale Fachmesse für Eventtechnik in Frankfurt statt. Welche Neuigkeiten es rund um Vectorworks Spotlight und das neue Datenformat GDTF zu berichten gab, erfahren Sie in unserem Film.

Neues Datenformat für die Veranstaltungsbranche

Neuer offener Datenstandard GDTF

Vectorworks, Inc., MA Lighting und Robe lighting haben gemeinsam auf der Prolight + Sound das neue Datenformat „General Device Type Format (GDTF)“ vorgestellt, das den Datenaustausch zwischen Konsolen, CAD- und Vorvisualisierungs-Software einheitlich definiert. Mittlerweile haben sich 17 weitere Hersteller der Initiative angeschlossen, u.a. ClayPaky, Martin, ETC und JB Lighting.

(v.l.n.r.) Gerhard Krude, Geschäftsführer MA Lighting Technology, Dr. Biplab Sarkar, CEO Vectorworks, Inc., Josef Valchar, CEO Robe lighting
(v.l.n.r.) Gerhard Krude (MA Lighting Technology), Dr. Biplab Sarkar (Vectorworks, Inc.) und Josef Valchar (Robe lighting) präsentieren GDTF

Braceworks – Rigging-Analyse für die Eventbranche

Braceworks wird von Eventplanern und Rigging-Experten erfolgreich für die statische Analyse von Traversen eingesetzt. Erfahren Sie in diesem Video von Experten mehr über ihre Einschätzung von Braceworks und die geplanten Neuerungen für die Version 2019.

Ein weiteres Highlight bei der diesjährigen Prolight + Sound waren die Live-Präsentationen von Experten, z.B. von den Lichtdesignern Rüdiger Benz und Jörg Schuchardt vom Staatstheater Stuttgart, Moritz Staffel, Geschäftsführer von DeerSoft GmbH und Marvin Säuberlich, Geschäftsführer von CADLIFE GbR.

Die Spotlight Product Specialists Brandon Eckstorm und Jim Woodward von Vectorworks, Inc. erklärten außerdem, wie man das Zusatzmodul Braceworks für die statische Analyse von Traversen und die Echtzeitvisualisierungs-Software Vision perfekt miteinander kombiniert.

Neue Bibliotheken für Vectorworks Spotlight

Als Vectorworks Service Select Kunde finden Sie in unserem Portal aktuell 40 neue Spotlight-Bibliotheken von zahlreichen Herstellern z.B. 3D-Symbole für Scheinwerfer von Coemar oder Beleuchtungskonsolen von Martin.

Neue Bibliotheken für Vectorworks Spotlight

Jetzt erhältlich: connectCAD 2018 auf Deutsch

connectCAD für Vectorworks

connectCAD ist ein Plug-In für Vectorworks, das Sie bei der Planung von Broadcasttechnik sowie audiovisuellen Installationen und IT-Netzwerken unterstützt. Erfahren Sie in unserem Blog, wie Kraftwerk Living Technologies Vectorworks und connectCAD für die audiovisuelle Anlage des Flying Theaters „Voletarium“ im Europa-Park eingesetzt hat.

Das Voletarium im Europa-Park wurde mit connectCAD und Vectorworks entworfen

Sie wünschen ausführliche Informationen zu Vectorworks Spotlight, Braceworks oder Vision?

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren