Zahlreiche Artikel und Bewertungen Ein Wochenende mit Vectorworks 2014

Die Internetseite caddigest.com veröffentlicht zahlreiche Artikel und Bewertungen zum Thema CAD, CAM und CAE. Mitte Dezember erschien hier auch ein interessanter Erfahrungsbericht zum neu erschienenen Vectorworks 2014.

CADdigest: Vectorworks 2014

Flexibilität von Vectorworks

Bemerkenswert ist die Besprechung auch deshalb, weil der Autor Bill Debevc  Experte für Autodesk Software ist, Spezialgebiet BIM mit Cloud-Technologien, der auf 20 Jahre Erfahrung im Einsatz, Support und Anpassung von CAD-Programmen zurückblickt. Debevc nahm sich ein ganzes Wochenende Zeit und Vectorworks 2014 genau unter die Lupe. Seine Eindrücke hat er unter dem Titel “My Weekend with Vectorworks 2014″ festgehalten. Und was hält nun ein eingefleischter Autocad- und Revit-Fan vom neuen Vectorworks 2014? Die Bilanz ist äusserst positiv. Besonders wird die Flexibilität von Vectorworks hervorgehoben:

“Ob man ein komplettes Gebäude plant oder eine Fernbedienung modelliert – Vectorworks kommt mit allem elegant zurecht. Fazit ist: Wenn Sie als Mac-Benutzer eine BIM-Lösung suchen, solten Sie sich ein Wochenende lang die Zeit nehmen und Sie werden sehen, was das Programm zu bieten hat. Gut möglich, dass Sie dann Vectorworks als BIM-Software in Ihrem Büro einführen.”

In seiner ausführlichen Besprechung geht Debevc auf alle relevanten Aspekte einer BIM-Software ein: Er beschreibt seine ersten Eindrücke  (“Zoomen und Verschieben sind intuitiv und ich hatte in kürzester Zeit eine kleine Struktur aufgezeichnet.”), hebt die Qualität der Einführungsvideos hervor und kommt dann auf das Modellieren in 3D zu sprechen: “Modellieren funktioniert in Vectorworks wie in jeder anderen BIM-Software, ich fand es sehr unkompliziert. (…) Was mir auffiel war, dass ich mich mit meinem Gedanken viel mehr mit dem Gebäude beschäftigte als mit den Befehlen, die ich benutzte. Das sagt einiges aus über Vectorworks, wenn man bedenkt, dass ich gerade erst angefangen habe, damit zu arbeiten. Die Befehle befinden sich da, wo sie benötigt werden und funktionieren so, wie man es erwartet. (…) In Vectorworks arbeitet man in Echtzeit mit OpenGL-Rendering, und damit mit dem besten in Sachen Leistung und Darstellung weit und breit.”

Der Tester hebt auch weitere Vectorworks-Highlights hervor. Besonders beeindruckt hat ihn die Lupenfunktion, die man einfach mit der Z-Taste an- und abschalten kann, das intuitive Modellieren mit Drücken und Ziehen, die Arbeitsebene, die sich automatisch richtig positioniert und der Skizzenstil.

http://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren