3D-Software für Entwurf, Präsentation und PlanungSketchUp Demoversion

Kontaktdaten


ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG (EULA) UND NUTZUNGSBEDINGUNGENSOFTWARE-LIZENZVEREINBARUNG MIT DEM ENDNUTZER (Trimble SketchUp)

WICHTIG: LESEN SIE DIESE VEREINBARUNG SORGFÄLTIG. INDEM SIE DIESE SOFTWARE GANZ ODER TEILWEISE HERUNTERLADEN, INSTALLIEREN ODER VERWENDEN, AKZEPTIEREN SIE ALLE BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG. SIE WILLIGEN EIN, DASS DIESE VEREINBARUNG WIE JEDE ANDERE SCHRIFTLICHE VEREINBARUNG DURCHGESETZT WERDEN KANN.

WENN SIE DIESEN BEDINGUNGEN NICHT GANZ ZUSTIMMEN, DÜRFEN SIE DIE SOFTWARE WEDER VERWENDEN NOCH AUF SIE ZUGREIFEN. WENN SIE EINE LIZENZGEBÜHR GEZAHLT HABEN, UM DIE SOFTWARE NUTZEN ZU DÜRFEN, UND DIESE BEDINGUNGEN NICHT ANNEHMEN, KÖNNEN SIE DIE SOFTWARE GEGEN VOLLE KAUFPREISERSTATTUNG ZURÜCKGEBEN, UND ZWAR UNTER DER MASSGABE, DASS SIE (A) DIE SOFTWARE NICHT VERWENDEN, UND (B) DIE SOFTWARE INNERHALB VON DREISSIG (30) TAGEN, NACHDEM SIE SIE GEKAUFT HABEN, ZURÜCKGEBEN.

MIT DER ANNAHME DIESER BEDINGUNGEN BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE MINDESTENS 18 JAHRE ALT UND FÄHIG SIND, EINE RECHTSVERBINDLICHE VEREINBARUNG EINZUGEHEN.

WENN SIE DIE SOFTWARE ALS MITARBEITER, AUFTRAGNEHMER ODER BEAUFTRAGTER EINES UNTERNEHMENS, EINER GESELLSCHAFT ODER EINES ÄHNLICHEN RECHTSTRÄGERS NUTZEN MÖCHTEN, MÜSSEN SIE BEFUGT SEIN, FÜR DEN RECHTSTRÄGER ZU ZEICHNEN UND IHN ZU BINDEN, UM DIE BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG ZU AKZEPTIEREN. DIE GEMÄSS DIESER VEREINBARUNG GEWÄHRTEN RECHTE WERDEN AUSDRÜCKLICH VON EINER SOLCHEN ANNAHME DURCH BEFUGTES PERSONAL ABHÄNGIG GEMACHT.

Falls es zwischen Ihnen und Trimble hinsichtlich dieser Software eine unterschriebene Vereinbarung gibt, ersetzen die Bedingungen jener Vereinbarung diese Vereinbarung in ihrer Gesamtheit. Wenn Sie also eine separate schriftliche Vereinbarung mit Trimble bezüglich der Software abschließen, regelt sich die Nutzung der Software nach jener Vereinbarung (und nicht nach der gegenwärtigen Vereinbarung). Darüber hinaus sind Sie über das Ende jener Vereinbarung hinaus nicht berechtigt, die Software gemäß den Bedingungen der gegenwärtigen Vereinbarung zu nutzen.

Diese Software-Vereinbarung mit dem Endnutzer („Vereinbarung“) besteht zwischen Trimble Navigation Limited unter der Anschrift 935 Stewart Drive, Sunnyvale, CA 94085 USA oder dem auf dem Bestellformular angegebenen verbundenen Unternehmen, und seinen verbundenen Unternehmen („Trimble“) und dem Kunden (natürliche oder juristische Person), der die lizenzierte Software (wie unten definiert) zum Gebrauch als Endnutzer heruntergeladen oder anderweitig beschafft hat („Sie“). Diese Vereinbarung deckt jegliche Software und unterstützenden Benutzer- oder technischen Unterlagen ab, die mit der Software geliefert werden („Dokumentation“).

1. Begriffsbestimmungen


Bestellformular“ ist jede Bestellung (wozu, ohne Einschränkung, auch Online-Bestellungen zählen), die zwischen Trimble (oder einem bevollmächtigten Vertreiber oder Wiederverkäufer von Trimble) und Ihnen geschlossen wird und in deren Rahmen Sie die Software erhalten. Jedes Bestellformular bezüglich der Software gilt als Teil dieser Vereinbarung. Diese Vereinbarung ist für Sie bindend, unabhängig davon, ob Sie ein Bestellformular mit Trimble unterschrieben haben oder nicht. Bestellformulare dürfen die Bedingungen dieser Vereinbarung nicht abändern. Nur eine von Trimble (nicht einem Trimble-Lieferanten) unterschriebene schriftliche Vereinbarung kann die Bedingungen dieser Vereinbarung ändern.

Datum des Inkrafttretens“ ist das Datum, an dem Sie das Bestellformular unterschreiben, oder das Datum, an dem Ihnen die Software erstmals verfügbar gemacht wird, je nachdem, welches Datum früher liegt.

Software“ meint das bzw. die Trimble-Softwareprodukt(e) für Desktops, mobile Rechner oder Server (einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, SketchUp Make, SketchUp Pro und SketchUp Viewer), die im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung in Form von Objektcode (oder wie in einem damit verbundenen Bestellformular anderweitig angegeben) bereitgestellt werden, einschließlich etwaiger Erweiterungen von SketchUp, die zum Kaufzeitpunkt mit dem Vorstehenden gebündelt oder darin enthalten sind. „Software“ beinhaltet darüber hinaus alle Releases, die Sie im Rahmen einer separaten, mit Trimble geschlossenen Support- und Wartungsvereinbarung erhalten oder kaufen. Wenn nichts anderes angegeben ist, werden die Software, die Trimble-Inhalte und die Dokumentation hier zusammenfassend mit „Software“ bezeichnet.

Software Dritter“ ist jede Software von Drittparteien, die Sie zu separaten Bedingungen von Trimble erhalten.

Trimble-Inhalte“ sind 3D-Modelle, Stildateien, Vorlagen und andere ähnliche Materialien und Inhalte, deren Eigentümer oder Lizenznehmer Trimble und/oder seine verbundenen Unternehmen sind, ob proprietär oder nicht, die Ihnen über die Software verfügbar gemacht werden. Google-Inhalte (wie in Abschnitt 13.12. definiert) sind nicht Bestandteil der Trimble-Inhalte.

Trimble-Lieferant“ meint entweder Trimble oder einen befugten Händler oder Wiederverkäufer von Produkten oder Dienstleistungen von Trimble, der ein Bestellformular mit Ihnen abgeschlossen hat.

2. Lizenz


2.1. Lizenzgewährung


Vorbehaltlich aller Bedingungen dieser Vereinbarung gewährt Trimble Ihnen eine nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, nicht exklusive, weltweite Lizenz zur Nutzung der Software in maschinenlesbarer Form auf jedem beliebigen Computer und Betriebssystem, für das sie vorgesehen ist, aber nur: (a) im Einklang mit der Dokumentation, und (b) im Einklang mit etwaigen zusätzlichen Lizenzbedingungen, Abonnement-Laufzeiten oder sonstigen Benutzer-, Arbeitsplatz-, Rechner-, Einsatzbereich- oder sonstigen Einschränkungen, die im entsprechenden Bestellformular enthalten sind oder anderweitig beim Kauf festgelegt werden. Vorbehaltlich der Bedingungen dieser Vereinbarung gewährt Trimble Ihnen eine nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, nicht exklusive Lizenz, die über die Software verfügbaren Trimble-Inhalte im Zusammenhang mit dem normalen Betriebsablauf dieser Software einzugeben, hochzuladen, herunterzuladen, zu reproduzieren, anzupassen, darauf basierende abgeleitete Werke herzustellen, sie öffentlich aufzuführen und zu zeigen, und zu ändern.

2.2. Besondere Lizenzbedingungen


2.2.1. SketchUp Make
SketchUp Make wird nur zur nichtgewerblichen Nutzung für Ihre internen geschäftlichen Zwecke lizenziert. Nichtgewerbliche Nutzung bedeutet, dass Sie das Ergebnis der Software nicht verkaufen, vermieten, verleasen oder verleihen dürfen. Für alle anderen Nutzungszwecke ist der Kauf einer Lizenz für SketchUp Pro erforderlich. Wenn Sie beispielsweise ein Unternehmen mit Gewinnerzielungsabsicht jeglicher Art oder ein Mitarbeiter eines Unternehmens mit Gewinnerzielungsabsicht sind und die Software in dieser Funktion nutzen, sind Sie gewerblich tätig. Daher müssen Sie in diesem Fall eine Lizenz für SketchUp Pro kaufen, wenn Sie die Software nutzen möchten. Behörden gelten als gewerbliche Nutzer und müssen eine Lizenz für SketchUp Pro erwerben.

2.2.2. SketchUp Pro, SketchUp Viewer
SketchUp Pro und SketchUp Viewer können im Einklang mit den Bedingungen dieser Vereinbarung für gewerbliche Zwecke genutzt werden.

2.3. Installation

Trimble kann die Software und die Dokumentation auf Disk oder auf einem anderen Medium oder zum Herunterladen in elektronischer Form bereitstellen. Trimble wird Ihnen darüber hinaus elektronische Passwörter oder sonstige Zugriffsmechanismen bereitstellen, wenn dies nötig ist, um die lizenzierte Nutzung der Software zu ermöglichen. Alle Lizenzen beginnen am Datum des Inkrafttretens (oder, falls dieses Datum später liegt, an dem Tag, an dem Ihnen die Software und die Lizenzschlüssel erstmals verfügbar gemacht werden), und per diesem Datum gilt auch die Lieferung als erfolgt. Wenn das Bestellformular mit einem Trimble-Lieferanten ist, ist nur dieser Trimble-Lieferant (und nicht Trimble) für die Lieferung an Sie verantwortlich, und Trimble trägt keine Haftung für eine fehlgeschlagene Lieferung. Wenn Lizenzschlüssel erforderlich sind, damit die Software wie an Sie lizenziert funktioniert, übergibt Trimble oder der entsprechende Trimble-Lieferant Ihnen diese Lizenzschlüssel.

2.4. Zur Installation auf Computern vorgesehene Software

Sie können die Anzahl an Kopien der Software, für die Sie die entsprechende Lizenzgebühr bezahlt haben, kopieren und ausschließlich zum Gebrauch durch Ihre Mitarbeiter auf Ihren Computern installieren. Sie können die Software von einem Computer auf einen anderen Computer übertragen, jedoch unter der Maßgabe, dass die Software vom vorherigen Computer vollständig gelöscht und deinstalliert wird. Darüber hinaus dürfen Sie eine angemessene Anzahl an Kopien der Software für Datensicherungs- und Archivierungszwecke erstellen.

2.5. Lizenzbeschränkungen

Das Folgende ist untersagt (und Sie dürfen dies auch Dritten nicht gestatten): (a) Dekompilieren, Demontieren oder anderweitiges Reverse Engineering der Software oder der Versuch, Quellcode, zugrunde liegende Ideen, Algorithmen, Dateiformate oder Programmierschnittstellen der Software durch jegliche Mittel zu rekonstruieren oder zu entdecken (außer und nur soweit geltendes Recht Reverse-Engineering-Einschränkungen verbietet oder einschränkt); (b) Vertreiben, Verkaufen, Unterlizenzieren, Vermieten, Verleasen oder Nutzung der Software (oder von Teilen davon) für Zeitanteilsverfahren, Hosting, Dienstanbietung oder ähnliche Zwecke; (c) Entfernen jeglicher Produktidentifikations-, Schutz-, Urheberrechts- oder sonstiger Hinweise, die in der Software enthalten sind; (d) Kopieren (außer wie in dieser Vereinbarung ausdrücklich erlaubt), Modifizieren oder Übersetzen jeglicher Teile der Software, Herstellen abgeleiteter Werke von jeglichen Teilen der Software oder Integrieren der Software in andere oder zusammen mit anderer Software, außer soweit dies von Trimble ausdrücklich schriftlich genehmigt wurde; (e) Versuche, den Sicherheitsschlüsselmechanismus, der die Software vor unbefugter Nutzung sichert, zu umgehen oder zu deaktivieren (außer und nur soweit geltendes Recht derartige Einschränkungen verbietet oder einschränkt); (f) öffentliches Verbreiten von Leistungsinformationen oder ‑analysen bezüglich der Software (einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, Benchmarks) aus jeglicher Quelle; oder (g) Verwenden oder Hosten der Software in einer Virtuellen-Server-Umgebung.

2.6. Test-Software

Vorbehaltlich der Bedingungen dieser Vereinbarung haben Sie (sofern mit Trimble nicht anderweitig schriftlich vereinbart) die Möglichkeit, SketchUp Make oder SketchUp Pro für einen Testzeitraum von 30 Tagen herunterzuladen. Der Testzeitraum beginnt ab dem Datum, an dem die Software das erste Mal ausgeführt wird (der „Testzeitraum“). SketchUp Pro bietet die gleiche Funktionalität wie SketchUp Make sowie zusätzliche, nur in SketchUp Pro verfügbare Funktionen.

2.6.1. SketchUp Make
Wenn Sie SketchUp Make für einen Testzeitraum herunterladen, erhalten Sie während des Testzeitraums auch Zugang zur Funktionalität von SketchUp Pro, damit Sie auch diese testen können. Nach Ablauf des Testzeitraums kehrt die Software automatisch nur zur Funktionalität von SketchUp Make zurück und die Zusatzfunktionalität von SketchUp Pro wird abgeschaltet.

2.6.2. SketchUp Pro
Wenn Sie SketchUp Pro für einen Testzeitraum herunterladen, kann Ihnen SketchUp Pro während des Testzeitraums kostenlos zur Verfügung gestellt werden, damit Sie ihre Funktionalität testen können. Die verbleibende Dauer des Testzeitraums wird innerhalb der Software angezeigt. Nach Ablauf des Testzeitraums stellt die Software ihre Funktion automatisch ein.

2.7. Schullizenzen

Wenn Sie eine qualifizierte Lehrkraft an einer anerkannten Bildungseinrichtung oder ein eingetragener Schüler bzw. Student an einer anerkannten Bildungseinrichtung sind und die Software in Ihrem Unterricht verwenden, dürfen Sie die Software für Lehr- und Unterrichtszwecke nutzen („Schullizenz“). Dies umfasst die Installation und Nutzung der Software in Lehrlabors an einer Bildungseinrichtung, jedoch unter der Maßgabe, dass die Software von angemeldeten Schülern/Auszubildenden/Studenten im Rahmen ihrer Lerntätigkeiten an der Bildungseinrichtung verwendet wird. Wenn Sie jedoch Mitarbeiter einer Bildungseinrichtung sind und Ihre Aufgaben nicht die einer qualifizierten Lehrkraft sind, müssen Sie eine gewerbliche Lizenz für SketchUp Pro kaufen. Schullizenzen der Software sind ausschließlich für Ausbildungszwecke vorgesehen und dürfen nicht für gewerbliche, berufliche oder andere auf Gewinnerzielung ausgerichtete Zwecke verwendet werden. Nicht einschränkendes Beispiel: Wenn Sie an einer Bildungseinrichtung als Mitglied des geschäftlichen Mitarbeiterstabs wie z. B. in der Gebäudeverwaltung beschäftigt sind, gilt dies als Tätigkeit mit Gewinnerzielungsabsicht, und Sie müssen eine gewerbliche Lizenz für SketchUp Pro kaufen. Darüber hinaus können für Schullizenzen weitere Bedingungen gelten, wie z. B., ohne darauf beschränkt zu sein, Auswahl- oder Autorenkriterien, die Trimble von Zeit zu Zeit vorgeben kann. Nähere Angaben erhalten Sie auf Anfrage von Trimble. Schullizenzen werden für die Laufzeit von einem Jahr erteilt, wenn im Bestellformular nichts anderes angegeben ist. Nach Ablauf der einjährigen Laufzeit endet Ihr Recht und Ihre Lizenz zur Nutzung der Schullizenz der Software, und die Software stellt ihre Funktion automatisch ein. Qualifizierte Lehrkräfte, Schüler/Auszubildende/Studenten und Institutionen können jährlich eine Schullizenz für die Software kaufen, wenn sie alle in diesem Abschnitt beschriebenen Voraussetzungen für dieses Programm erfüllen.

2.8. 3D Warehouse und Extension Warehouse

Trimbles 3D Warehouse und Extension Warehouse sowie die darin enthaltenen Inhalte einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, 3D-Modelle und Erweiterungen, werden im Rahmen separater Vereinbarungen zur Verfügung gestellt und zum Zugang und zur Nutzung lizenziert.

3. Aktivierung der Software und Lizenzüberwachung; Software-Aktualisierungen; Einwilligung zur Nutzung von Daten; Datenschutz


3.1. Aktivierung der Software und Lizenzüberwachung

Trimble kann Ihr internes Netzwerk und Ihre Internetverbindung nutzen, um lizenzbezogene Daten zum Zeitpunkt der Installation, Registrierung, Verwendung oder Aktualisierung der Software zu übertragen, sowie zur Prüfung der Echtheit der lizenzbezogenen Daten, um Ihre Software zu registrieren und Trimble vor unbefugtem oder illegalem Gebrauch der Software zu schützen.

Trimble kann eine eingebaute Technologie zur Lizenzüberwachung in der Software vorsehen, die Ihnen hilft, versehentliche Verstöße gegen diese Vereinbarung zu vermeiden. Sie nehmen zur Kenntnis, dass dieses Lizenzüberwachungsmodul Trimble online Mitteilungen senden kann, um die Nutzung der Software zu bestätigen. Sie werden die Funktion dieses Moduls nicht deaktivieren, modifizieren oder stören. Trimble kann Ihr internes Netzwerk zur Lizenzüberwachung nutzen.

Trimble wird die gemäß diesem Abschnitt 3.1 erhobenen Daten ausschließlich zu dem in diesem Abschnitt 3.1 genannten Zweck verwenden.


3.2. Software-Aktualisierungen

Die Software benachrichtigt und informiert Sie, wenn Aktualisierungen der Software verfügbar sind. Die Software ist standardmäßig für das automatische Anfordern und Empfangen der Aktualisierungen eingestellt. Diese automatische Funktion kann jedoch vom Benutzer wahlweise deaktiviert werden. Außerdem müssen Sie die aktualisierte Software selbst herunterladen und auf Ihrem Computer installieren, da dies nicht automatisch erfolgt. „Aktualisierungen“ sind u. a. Wartungsreleases, Fehlerbehebungen und kleinere Aktualisierungen Ihrer aktuellen Softwareversion.


3.3. Einwilligung zur Nutzung von Daten

Trimble kann technische Informationen, Informationen über Sie und/oder Daten, die Sie im Zusammenhang mit der Nutzung der Software oder der Bereitstellung von Wartung und technischem Support der Software angeben, direkt oder über Dritte erfassen und nutzen. Trimble wird diese Information nicht in einer Form verwenden, in der Sie persönlich identifiziert werden können, außer soweit dies zur Bereitstellung von Wartung und technischem Support nötig ist oder um Ihre Nutzung der Software zu verbessern, beispielsweise durch Anforderung von Feedback zu der Software, Bereitstellung kritischer Aktualisierungen, Mitteilungen bezüglich Beta-Software oder zur Verbesserung der Software. Sie nehmen zur Kenntnis, dass Trimble soweit gesetzlich zulässig keine Haftung für die Speicherung Ihrer Daten bzw. Informationen übernimmt.


3.4. Datenschutz

Der Schutz der Privatsphäre der Nutzer ist Trimble sehr wichtig. Als Bedingung für das Herunterladen und Verwenden dieser Software stimmen Sie den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie von Trimble unter http://www.trimble.com/privacy zu, die von Zeit zu Zeit ohne Vorankündigung geändert werden können. Von Trimble in Verbindung mit Ihrer Lizenz und Ihrer Nutzung der Software erfasste Daten können in den USA und allen anderen Ländern, in denen Trimble oder einer seiner Vertreter Niederlassungen unterhält, gespeichert und weiterverwertet werden. Durch Ihre Verwendung der Software erklären Sie sich daher damit einverstanden, dass diese Daten ins Ausland übertragen werden. Sie erklären sich außerdem damit einverstanden, dass Trimble auf die Daten Ihres Nutzerkontos zugreifen, diese archivieren und offenlegen darf, sollte dies im Rahmen geltender Gesetze notwendig sein oder in dem guten Glauben geschehen, dass eine solche Archivierung oder Offenlegung aus einem der folgenden Gründe notwendig ist: (a) zur Einhaltung geltender Gesetze oder Bestimmungen, im Rahmen juristischer Verfahren oder auf Anforderung durch Behörden, (b) zur Durchsetzung dieser Vereinbarung einschließlich der Untersuchung potenzieller Verstöße gegen sie, (c) zum Aufdecken, Verhindern oder für sonstige Maßnahmen im Zusammenhang mit Betrug, Sicherheits- oder technischen Problemen (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Filtern von Spam) sowie (d) als Reaktion auf Support-Anfragen von Nutzern oder (e) zum Schutz der Rechte, des Eigentums und der Sicherheit von Trimble, dessen Nutzern und der Öffentlichkeit. Trimble ist für die Ausübung oder Nichtausübung der im Rahmen dieser Vereinbarung gewährten Rechte nicht verantwortlich und übernimmt diesbezüglich keine Haftung.

4. Eigentumsrechte


Ungeachtet anders lautender Bestimmungen in dieser Vereinbarung haben und behalten Trimble und seine Lieferanten mit Ausnahme der eingeschränkten Lizenzrechte, die hierin ausdrücklich gewährt werden, alle Rechte, Eigentumstitel und Interessen (einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, aller Patent, Urheber-, Warenzeichen-, Betriebsgeheimnis- und sonstiger Rechte an geistigem Eigentum) an der Software und allen ihren Kopien, Modifikationen und daraus abgeleiteten Werken (einschließlich etwaiger Änderungen, die Ihre Ideen, Rückmeldungen oder Anregungen aufgreifen). Sie nehmen zur Kenntnis, dass Sie nur ein eingeschränktes Lizenzrecht an der Software erhalten und dass unabhängig vom Gebrauch der Begriffe „Kauf“, „Verkauf“ und dergl. hierin im Rahmen dieser Vereinbarung oder anderweitig keine Eigentumsrechte an Sie übertragen werden.

5. Zahlung


Sie haben alle Gebühren im Zusammenhang mit der lizenzierten Software und den hierunter gekauften Dienstleistungen wie im entsprechenden Bestellformular angegeben zu zahlen. Alle Zahlungen haben vor der Übergabe der Softwarelizenz zu erfolgen, sofern Trimble bzw. der entsprechende Trimble-Lieferant nichts anderes schriftlich vorgegeben hat. Außer wie hierin ausdrücklich angegeben sind alle Gebühren nach ihrer Zahlung nicht rückerstattungsfähig. Sie haben alle Steuern, Einbehalte, Zölle und Abgaben im Zusammenhang mit der Bestellung zu tragen (ausgenommen Steuern auf den Nettogewinn von Trimble oder dem Trimble-Lieferanten).

6. Laufzeit der Vereinbarung


6.1. Laufzeit
Diese Vereinbarung tritt zum Datum des Inkrafttretens in Kraft und endet dann, wenn die gesamte Lizenz und alle Abonnements in ihrem Rahmen gemäß ihren eigenen Laufzeiten abgelaufen sind (die „Laufzeit“). Sie können diese Vereinbarung darüber hinaus jederzeit beenden, indem Sie die Software vollständig löschen. Beide Parteien können diese Vereinbarung (einschließlich aller damit verbundenen Bestellformulare) beenden, wenn die andere Partei: (a) einen wesentlichen Verstoß gegen diese Vereinbarung nicht innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach schriftlicher Mitteilung über diesen Verstoß heilt; (b) die Tätigkeit ohne Rechtsnachfolger einstellt oder (c) Schutz im Rahmen eines Konkurs-, Insolvenzverwaltungs-, Treuhanderrichtungs-, Gläubigerverhandlungs-, Vergleichs- oder vergleichbaren Verfahren beantragt oder wenn ein derartiges Verfahren gegen diese Partei eröffnet wird (und nicht innerhalb von 60 (sechzig) Tagen eingestellt wird). Falls Sie eine separate schriftliche Vereinbarung mit Trimble geschlossen haben, die für die Software gilt, und jene Vereinbarung endet, dann endet die gegenwärtige Vereinbarung automatisch und Sie verlieren jegliches Recht zur Nutzung der Software. Die Kündigung ist keine ausschließliche Abhilfe und die Ausübung einer vereinbarungsgemäßen Abhilfe durch eine der Parteien berührt andere Abhilfen, die ihr gemäß dieser Vereinbarung, gesetzlich oder anderweitig zustehen, nicht. Mit anderen Worten, auch wenn Sie mit einem Trimble-Lieferanten ein Bestellformular vereinbart haben, willigen Sie ein, dass Trimble ein begünstigter Dritter dieses Bestellformulars und berechtigt ist, diese Vereinbarung wie in diesem Abschnitt 6. (Laufzeit der Vereinbarung) beschrieben zu kündigen.

6.2. Kündigung
Nach Ablauf oder Kündigung dieser Vereinbarung haben Sie jeden Gebrauch der Software einzustellen, alle Kopien davon zu vernichten und dies Trimble gegenüber schriftlich zu versichern.

6.3. Fortbestand
Die Abschnitte 2.5. (Lizenzbeschränkungen), 4. (Eigentumsrechte), 5. (Zahlung), 6.3. (Fortbestand), 7. (Gewährleistungsausschlüsse), 9. (Schadloshaltung), 10. (Begrenzung von Abhilfen und Schadensersatz), 11. (Vertrauliche Informationen), 12. (Einhaltung der Exportvorschriften; Einhaltung von Gesetzen) und 13. (Allgemeines) gelten nach einer Kündigung oder dem Ablaufen dieser Vereinbarung fort.

7. Gewährleistungsausschlüsse


DIE SOFTWARE UND ALLE DIENSTLEISTUNGEN WERDEN „WIE BESEHEN“ BEREITGESTELLT. WEDER TRIMBLE NOCH SEINE LIEFERANTEN GEBEN SONSTIGE GEWÄHRLEISTUNGEN, BEDINGUNGEN ODER ZUSICHERUNGEN AB, OB AUSDRÜCKLICH ODER STILLSCHWEIGEND, OB GESETZLICH ODER ANDERWEITIG, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF GEWÄHRLEISTUNGEN DES TITELS, DER MARKTFÄHIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN. TRIMBLE GIBT KEINE GEWÄHR, (i) DASS DIE SOFTWARE DIE ANFORDERUNGEN DER NUTZER ERFÜLLT, (ii) DASS DIE SOFTWARE FEHLER- ODER PROGRAMMFEHLERFREI IST, (iii) BEZÜGLICH DER SICHERHEIT, VERLÄSSLICHKEIT, RECHTZEITIGKEIT ODER LEISTUNG DER SOFTWARE, (iv) DASS ETWAIGE FEHLER IN DER SOFTWARE KORRIGIERT WERDEN UND (v) BEZÜGLICH DER ERGEBNISSE ODER AUSGABEN DER SOFTWARE. MÖGLICHERWEISE HABEN SIE ANDERE GESETZLICHE RECHTE. DIE DAUER ETWAIGER GESETZLICH VORGESCHRIEBENER GEWÄHRLEISTUNGEN IST JEDOCH IM VOLLEN GESETZLICH ZULÄSSIGEN AUSMASS AUF DEN ZEITRAUM DER BESCHRÄNKTEN GEWÄHRLEISTUNG BESCHRÄNKT. TRIMBLE ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHR BEZÜGLICH SOFTWAREKOMPONENTEN DRITTER.

8. Support und Wartung


Für eine zusätzliche Gebühr gemäß seinen allgemeinen Dienstleistungsbedingungen, die Trimble auf Anfrage zur Verfügung stellt oder unter http://help.sketchup.com/de/policy eingesehen werden können, erbringt Trimble die Support- und Wartungsdienstleistungen für SketchUp Pro. Für SketchUp Make werden keine Support- und Wartungsdienstleistungen angeboten.

9. Schadloshaltung


Sie erklären sich einverstanden, Trimble und seine Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, Organe, Vertreter und Mitarbeiter gegenüber Forderungen, Klagen oder Prozessen, die in jeglicher Weise mit Ihrem Missbrauch der Software oder Ihrer Verletzung dieser Vereinbarung in Zusammenhang stehen, schadlos zu halten, einschließlich der Verbindlichkeiten oder Kosten, die aus jedweden Forderungen, Verlusten, Schäden, Klagen, Urteilen sowie Prozess- und Anwaltskosten entstehen. In solchen Fällen erhalten Sie von Trimble eine schriftliche Benachrichtigung über diese Forderungen, Klagen oder Prozesse.

10. Begrenzung von Abhilfen und Schadensersatz


10.1. Ausschluss von Schäden

WEDER TRIMBLE NOCH SEINE LIEFERANTEN HAFTEN FÜR DEN VERLUST DER GEBRAUCHSFÄHIGKEIT, DEN VERLUST VON DATEN, DAS VERSAGEN VON SICHERHEITSMECHANISMEN, GESCHÄFTSUNTERBRECHUNGEN ODER INDIREKTE, BESONDERE, DAMIT EINHER GEHENDE ODER FOLGESCHÄDEN JEGLICHER ART (EINSCHLIESSLICH ENTGANGENER GEWINNE ODER DATENVERLUST), UNABHÄNGIG VON DER HAFTUNGSGRUNDLAGE, OB VERTRAGLICH, SCHULDHAFT (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), VERSCHULDENSUNABHÄNGIGER HAFTUNG ODER ANDERWEITIG, UND DIES SELBST DANN, WENN VORAB ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE.

10.2. Haftungsbeschränkung

UNGEACHTET ANDERER BESTIMMUNGEN DIESER VEREINBARUNG ÜBERSTEIGT DIE GESAMTHAFTUNG VON TRIMBLE UND SEINEN LIEFERANTEN IHNEN GEGENÜBER IM RAHMEN DIESER VEREINBARUNG KEINESFALLS DEN BETRAG, DEN SIE TRIMBLE IM RAHMEN DIESER VEREINBARUNG TATSÄCHLICH GEZAHLT HABEN.

10.3. Ausschluss hochriskanter Tätigkeiten

DIE SOFTWARE IST NICHT FEHLERTOLERANT UND NICHT ZUM GEBRAUCH IM RAHMEN LEBENSERHALTENDER, MEDIZINISCHER, NOTFALL-, MISSIONSKRITISCHER ODER ANDERER GEFÄHRLICHER ODER EINE VERSCHULDENSUNABHÄNGIGE HAFTUNG BEGRÜNDENDER TÄTIGKEITEN („HOCHRISKANTE TÄTIGKEITEN“) KONZIPIERT, HERGESTELLT ODER VORGESEHEN. TRIMBLE SCHLIESST JEDE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE DER EIGNUNG FÜR HOCHRISKANTE TÄTIGKEITEN AUSDRÜCKLICH AUS. SIE ERKLÄREN UND VERSICHERN, DASS SIE DIE SOFTWARE NICHT FÜR HOCHRISKANTE TÄTIGKEITEN NUTZEN (ODER DIES GESTATTEN) WERDEN, UND SIE WILLIGEN EIN, DASS TRIMBLE FÜR DEN GEBRAUCH DER SOFTWARE FÜR HOCHRISKANTE TÄTIGKEITEN KEINE HAFTUNG ÜBERNIMMT. SIE WILLIGEN EIN, TRIMBLE BEZÜGLICH ALLER SCHÄDEN, VERBINDLICHKEITEN ODER SONSTIGEN VERLUSTE AUFGRUND EINES DERARTIGEN GEBRAUCHS SCHADLOS ZU HALTEN.


10.4. Fortbestand der Begrenzung von Abhilfen und Schadensersatz

Die Parteien vereinbaren, dass die in diesem Abschnitt 10. angegebenen Begrenzungen fortbestehen und auch dann gelten, wenn festgestellt wird, dass eine in dieser Vereinbarung angegebene begrenzte Abhilfe ihren wesentlichen Zweck nicht erfüllt.

11. Vertrauliche Informationen


Alle Software, Dokumentationen oder technischen Informationen, die von Trimble (oder seinen Beauftragten) bereitgestellt werden, gelten ohne jede Kennzeichnung oder weitere Angabe als „vertrauliche Information von Trimble“. Außer wie hierin ausdrücklich genehmigt werden Sie alle vertraulichen Informationen von Trimble geheim halten und weder nutzen noch offenlegen. Sie nehmen zur Kenntnis, dass die Offenlegung vertraulicher Informationen von Trimble eine erhebliche Schädigung von Trimble bewirken würde, der durch die Zahlung von Schadensersatz nicht gänzlich abgeholfen werden kann, und dass Trimble daher nach einer solchen Offenlegung durch Sie zusätzlich zu den gesetzlichen Ansprüchen Anspruch auf geeignete billigkeitsrechtliche Abhilfen hat.

12. Einhaltung der Exportvorschriften; Einhaltung von Gesetzen


12.1. Einhaltung der Exportvorschriften

Sie nehmen zur Kenntnis, dass die Software Exportbeschränkungen der Regierung der USA und Importbeschränkungen gewisser ausländischer Regierungen unterliegen könnte. Sie dürfen weder die Software noch Teile oder direkte Produkte davon aus den Vereinigten Staaten entfernen oder exportieren bzw. Dritten dies gestatten oder deren Export oder Rückexport gestatten, und zwar: (a) in Länder (oder an deren Staatsbürger oder Einwohner), gegen die ein Embargo verhängt wurde oder die den Terrorismus unterstützen; (b) an Personen, die auf der Verbotskundenliste des US-Handelsministeriums oder der SDN-Liste des US-Finanzministeriums erfasst sind; (c) in Länder, in die ein derartiger Export oder Rückexport beschränkt oder verboten ist oder für die zum Zeitpunkt des Exports oder Rückexports die US-Regierung oder eine ihrer Behörden eine Exportlizenz oder eine sonstige behördliche Genehmigung verlangt, ohne zuvor diese Genehmigung zu erwirken; oder (d) anderweitig unter Verstoß gegen Export- oder Importbeschränkungen, ‑gesetze oder ‑vorschriften einer US- oder ausländischen Behörde. Sie willigen in das Vorstehende ein und stellen dar, dass Sie nicht in einem verbotenen Land ansässig sind oder davon beherrscht werden oder Staatsbürger oder Einwohner davon sind und dass Sie nicht auf einer dieser Verbotskundenlisten erfasst sind. Darüber hinaus darf die Software ohne vorherige Erlaubnis der US-Regierung nicht zur Konstruktion oder Entwicklung nuklearer, chemischer oder biologischer Waffen oder Flugkörpertechnologien oder für terroristische Tätigkeiten verwendet werden.


12.2. Einhaltung von Gesetzen

Sie sind dafür verantwortlich, beim Gebrauch der Software und bei den aus der Software gewonnenen Ergebnissen alle geltenden Gesetze, Vorschriften und Arbeitsrichtlinien einzuhalten.

13. Allgemeines


13.1. Abtretung

Diese Vereinbarung ist für die zulässigen Nachfolger und Abtretungsempfänger beider Parteien bindend und gilt zu deren Vorteil. Trimble kann diese Vereinbarung an ein verbundenes Unternehmen oder im Zusammenhang mit einer Fusion, einer Restrukturierung, einem Aufkauf oder einer sonstigen vollständigen oder teilweisen Übertragung des Vermögens oder der stimmberechtigten Anteile von Trimble abtreten. Ohne Trimbles schriftliche Einwilligung dürfen Sie diese Vereinbarung weder ganz noch teilweise abtreten oder übertragen. Jeder Versuch, diese Vereinbarung ohne diese schriftliche Einwilligung zu übertragen oder abzutreten, ist null und nichtig.


13.2. Salvatorische Klausel

Falls ein zuständiges Gericht zu der Ansicht kommt, dass eine Bestimmung dieser Vereinbarung nicht durchsetzbar oder ungültig ist, ist diese Bestimmung so wenig wie möglich einzuschränken, sodass diese Vereinbarung anderweitig in Kraft bleibt.

13.3. Anwendbares Recht; Zuständigkeit und Gerichtsstand

13.3.1. Außer wenn Sie diese Software in Kanada oder in der EU erworben haben, unterliegt diese Vereinbarung den Gesetzen des US-Bundesstaates Kalifornien und der Vereinigten Staaten unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und ohne Berücksichtigung des UN-Kaufrechts. Die Zuständigkeit und der Gerichtsstand für Klagen zum Vertragsgegenstand sind in diesem Fall der US-Bundesstaat Kalifornien und die US-Bundesgerichte im Landkreis Santa Clara, Kalifornien, und beide Parteien erklären sich mit der Zuständigkeit dieser Gerichte einverstanden.

13.3.2. Wenn Sie diese Software in Kanada erworben haben, unterliegt diese Vereinbarung den Gesetzen der Provinz Ontario, Kanada unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und ohne Berücksichtigung des UN-Kaufrechts. Die Zuständigkeit und der Gerichtsstand für Klagen zum Vertragsgegenstand ist in diesem Fall der Gerichtsbezirk York, Provinz Ontario, und beide Parteien erklären sich mit der Zuständigkeit dieser Gerichte einverstanden.

13.3.3. Wenn Sie diese Software in der EU erworben haben, unterliegt diese Vereinbarung den Gesetzen der Niederlande unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und ohne Berücksichtigung des UN-Kaufrechts. Die Zuständigkeit und der Gerichtsstand für Klagen zum Vertragsgegenstand sind in diesem Fall die Gerichte von Amsterdam, Niederlande, und beide Parteien erklären sich mit der Zuständigkeit dieser Gerichte einverstanden.

13.4. Mitteilungen und Berichte

Mitteilungen und Berichte gemäß dieser Vereinbarung müssen schriftlich erfolgen. Falls an Trimble, muss die Mitteilung bzw. der Bericht unter der obigen Anschrift zu Händen des „Legal Department“ an Trimble geschickt werden. Falls an Sie, muss die Mitteilung bzw. der Bericht an die Anschrift geschickt werden, die Sie bei Aufgabe Ihrer Bestellung angegeben haben. Mitteilungen und Berichte gelten als zugegangen: (a) im Falle persönlicher Übergabe bei Erhalt; (b) im Falle eines Versands per Einschreiben (mit Rückschein) bei Erhalt; oder (c) im Falle eines Versands durch einen großen gewerblichen Zustelldienst mit Zustellung am nächsten Tag einen Tag nach Aufgabe.

13.5. Änderungen; Verzicht

Ergänzungen, Modifizierungen bzw. Änderungen dieser Vereinbarung sind nur dann bindend, wenn sie schriftlich von einem ordnungsgemäß befugten Vertreter der jeweiligen Partei dieser Vereinbarung ausgefertigt wurden. Das Verhalten oder das Unterlassen, Rechte aus dieser Vereinbarung durchzusetzen oder auszuüben, wird nicht als Verzicht ausgelegt, und ein Verzicht gilt nur, wenn er schriftlich von einem ordnungsgemäß befugten Vertreter im Namen der Partei unterschrieben wurde, von der behauptet wird, sie habe verzichtet.


13.6. Gesamte Vereinbarung; englischsprachige Version

Diese Vereinbarung ist die vollständige und ausschließliche Aufstellung der Übereinkunft der Parteien und ersetzt und storniert alle früheren schriftlichen und mündlichen Vereinbarungen und Mitteilungen bezüglich des Gegenstands dieser Vereinbarung. Bestimmungen in Bestellformularen bzw. in anderen von Ihnen verwendeten geschäftlichen Formularen haben keinen Vorrang vor den Bedingungen dieser Vereinbarung und derartige Dokumente, die von einer Partei an dieser Vereinbarung ausgestellt werden und sich auf sie beziehen, dienen ausschließlich Verwaltungszwecken und haben keine juristische Wirkung. Die Abschnittsüberschriften in dieser Vereinbarung dienen nur der besseren Gliederung und haben keine rechtlichen oder vertraglichen Auswirkungen. Die offizielle kanonische Fassung dieser Vereinbarung finden Sie online unter http://www.sketchup.com/de/license/c/sketchup. Die offizielle Sprache dieser Nutzungsbedingungen ist Englisch. Im Fall eines Widerspruchs zwischen der englischen Originalfassung und einer Übersetzung gilt die englische Originalfassung.

13.7. Unabhängige Auftragnehmer

Die Parteien dieser Vereinbarung sind unabhängige Auftragnehmer. Dieses Dokument begründet keine Partnerschaft, kein Joint Venture und keine Anstellungs-, Franchise- oder Vertretungsbeziehung zwischen den Parteien. Ohne die vorherige schriftliche Einwilligung der anderen Partei hat keine Partei die Macht, die andere zu binden oder Verbindlichkeiten im Namen der anderen Partei einzugehen.


13.8. Höhere Gewalt

Keine Partei haftet der anderen gegenüber für die verzögerte oder versäumte Erfüllung von Obliegenheiten aus dieser Vereinbarung (außer für die Nichtzahlung von Gebühren), wenn die verzögerte oder versäumte Erfüllung aufgrund unvorhergesehener Ereignisse geschieht, die nach Unterschrift dieser Vereinbarung eintreten und außerhalb der zumutbaren Kontrolle der Parteien liegen, wie z. B. Streiks, Blockaden, Krieg, Terrorismus, Aufruhr, Naturkatastrophen, Lizenzverweigerung oder Änderungen von Gesetzen oder Vorschriften durch die Regierung oder sonstige Regierungsbehörden, soweit ein solches Ereignis die betroffene Partei daran hindert oder darin verzögert, ihre Obliegenheiten zu erfüllen, und diese Partei nicht in der Lage ist, das Ereignis höherer Gewalt zu angemessenen Kosten zu verhindern oder zu beseitigen.

13.9. Prüfung

Auf Trimbles schriftliche Anforderungen haben Sie mit unterschriebenem Schreiben zu versichern, dass die Nutzung der Software durch Sie vollumfänglich den Bedingungen dieser Vereinbarung entspricht (einschließlich etwaiger Beschränkungen im entsprechenden Bestellformular). Trimble oder sein befugter Vertreter kann Ihre Aufzeichnungen und Ihre Nutzung der Software nach angemessener vorheriger Mitteilung mit wenigstens 10 (zehn) Tagen Frist inspizieren und prüfen, um zu bestätigen, dass Sie diese Vereinbarung einhalten. Alle diese Inspektionen und Prüfungen werden während der normalen Geschäftszeiten und auf eine Art und Weise durchgeführt, die Ihre Geschäftstätigkeit nicht unangemessen stört. Sie haben die Kosten dieser Prüfungen nur dann zu tragen, wenn die Prüfung ergibt, dass Ihre Nutzung nicht im Einklang mit dem lizenzierten Nutzungsumfang steht, sowie nicht gezahlte Lizenzgebühren zu zahlen.

13.10. Publizität; Pressemitteilungen

Sie dürfen keine Pressemitteilungen, Publikationen oder öffentlichen Hinweise auf Ihre Beziehung zu Trimble machen, wenn Sie Trimble nicht in jedem einzelnen Fall zuvor über diese geplante Publizität informieren, Trimble alle geplanten Publizitätsmaterialien zur Prüfung vorlegen und Trimbles vorherige schriftliche Einwilligung einholen.

13.11. Endnutzer im öffentlichen Dienst

Diese Software ist eine gewerbliche Software für Computer. Wenn der Nutzer bzw. Lizenznehmer der Software eine Behörde, ein Ministerium oder ein sonstiger Rechtsträger der öffentlichen Verwaltung der USA ist, ist die Nutzung, Vervielfältigung, Reproduktion, Freigabe, Modifikation, Offenlegung oder Übertragung der Software oder damit verbundener Dokumentation jeglicher Art einschließlich technischer Daten und Handbücher durch eine Lizenzvereinbarung oder durch die Bedingungen dieser Vereinbarung gemäß Bundesbeschaffungsvorschrift 12.212 für zivile Zwecke und Bundes-Verteidigungsbeschaffungsvorschriftsergänzung 227.7202 für militärische Zwecke beschränkt. Die Software wurde aus rein privaten Mitteln entwickelt. Jede andere Nutzung ist verboten.

13.12. Software und Inhalte Dritter

13.12.1. Software Dritter
Wenn in der Dokumentation angegeben, kann diese Software auch Software Dritter enthalten oder damit bereitgestellt werden (einschließlich Open-Source-Software oder sonstiger Software, die Ihnen in Quellcodeform verfügbar gemacht werden könnte). Diese Software Dritter unterliegt dieser Lizenz nicht und wird gemäß den in der Dokumentation genannten Bedingungen („Lizenz Dritter“) mithilfe eines Klicks auf die Annahme der Bedingungen und/oder auf die Software des Dritten lizenziert. Außer wie in der Lizenz des Dritten bestimmt übernehmen weder Trimble noch Trimble-Lieferanten jegliche Gewähr in Verbindung mit Software Dritter, und weder Trimble noch Trimble-Lieferanten haften Ihnen gegenüber für derartige Software Dritter. „Open-Source-Software“ meint „offenen Quellcode“ (gemäß Definition der Open Source Initiative), „kostenlosen“ Code (gemäß Definition der Free Software Foundation), Quellcode der Community einschließlich Bibliotheken oder Code unter der General Public License sowie sonstige Software, die kostenlos im Internet in Quellcodeform allgemein verfügbar gemacht wird.

13.12.2. Google-Inhalte
Ein Teil der Trimble-Software ist dazu vorgesehen, in Verbindung mit dem Suchdienst und anderen Diensten von Google verwendet zu werden. Entsprechend unterliegt Ihre Nutzung dieser Trimble-Software auch den Nutzungsbedingungen von Google, die Sie unter http://www.google.com/intl/de/policies/terms finden, sowie der Datenschutzerklärung von Google, die Sie unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy finden.

Die Software ermöglicht den Zugang und das Anzeigen von bestimmten Inhalten, darunter fotografische Inhalte, die Trimble von Google Inc. („Google“) und Lizenzgebern von Google („Google-Inhalte“) im Rahmen einer Unterlizenz erhalten hat. Durch die Verwendung der Software erhalten Sie keinerlei Eigentumsrechte und Google und/oder seine Lizenzgeber behalten alle Eigentumsrechte an diesen Google-Inhalten. Sie dürfen die Google-Inhalte auf keine im Rahmen dieser Vereinbarung unzulässige Art und Weise verwenden, auf sie zugreifen oder anderen die Verwendung oder den Zugriff auf sie ermöglichen, ohne zuvor die ausdrückliche Genehmigung dazu von Trimble, Google oder dem Eigentümer des Inhalts in einer separaten Vereinbarung erhalten zu haben. Über die Funktion „Fototexturen“ erhalten Sie Zugang zu bestimmten Bildern von Street View, deren Eigentümer Google ist und die Trimble von Google im Rahmen einer Lizenz zur Verfügung gestellt wurden, um die Erstellung von fototexturierten Modellen zu ermöglichen („Inhalte aus Street View“). Trimble gewährt Ihnen eine persönliche, weltweite, gebührenfreie, nicht übertragbare und nicht ausschließliche Unterlizenz zum Verwenden, Reproduzieren, Modifizieren, öffentlichen Aufführen und Darstellen, und zum Erstellen von abgeleiteten Werken aus den Inhalten von Street View im Rahmen eines mit der Funktion „Fototexturen“ erstellten Modells („Fototexturenmodell“). Sie dürfen die Inhalte aus Street View nicht vom Fototexturenmodell ablösen oder abtrennen. Ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von Trimble oder Google dürfen Sie ein Fototexturenmodell nicht in Kartierungs- oder Geografieprogrammen oder -diensten (außer Diensten, deren Eigentümer Google ist oder die von Google betrieben werden, wie z. B. Google Earth) verwenden oder verteilen.

Hinweise zur Deinstallation

Windows

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung
  2. Öffnen Sie den Menüpunkt „Programm deinstallieren“
  3. Wählen Sie hier in der Liste den Eintrag „SketchUp X“
  4. Klicken Sie anschließend auf den Menüpunkt „Deinstallieren“
  5. Folgen Sie nun den Anweisungen der Deinstallationsanwendung

X steht in der Anleitung für die SketchUp Version

Macintosh

  1. Öffnen Sie den Ordner „Programme“ auf der Festplatte Ihres Apple Macintosh.
  2. Ziehen Sie den Programmordner „SketchUp X“ in den Papierkorb des Mac.
  3. Entleeren Sie den Papierkorb.

X steht in der Anleitung für die SketchUp Version

Weitere Informationen zur Deinstallation von SketchUp finden Sie hier:
https://help.sketchup.com/en/article/36209

*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie vor einer Bestellung auch die

https://www.computerworks.de verwendet Cookies. Weiterlesen … Akzeptieren