Vectorworks CampusVectorworks Stipendium 2021

ComputerWorks und Vectorworks, Inc. suchen die kreativsten Designer und Planer von morgen. Mit dem Vectorworks Stipendium fördern wir talentierte Studierende und Schüler in ihrer Ausbildung.

Vectorworks Stipendium

Vectorworks Stipendium –
Zeig uns Deine Kreativität

Studierende und Schüler aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Eventplanung können sich mit ihrer kreativsten Entwurfsarbeit für ein Vectorworks Stipendium bewerben.

Alle Gewinner eines Vectorworks Stipendiums erhalten zudem die Möglichkeit, mit dem internationalen Richard Diehl Award ausgezeichnet zu werden.

Die Bewerbungsphase für das aktuelle Vectorworks Stipendium ist bereits beendet.

Julia Fehling
„Haus der Begegnung“

Julia Fehling von der TU Braunschweig erhielt für ihr Projekt „Haus der Begegnung“ das Vectorworks Stipendium im Bereich Architektur.

Mehr erfahren

J. Sironi & M.-L. Tschirner
„Dreiklang Landschaft“

Jonathan Sironi und Marie-Luise Tschirner von der TU Dresden gewannen mit ihrem Projekt „Dreiklang Landschaft“ das Vectorworks Stipendium im Bereich Landschaft.

Mehr erfahren

Claudia Hynek
„Raum für Abschied“

Die Gewinnerin im Bereich Innenarchitektur ist Claudia Hynek von der HS Darmstadt mit ihrem Projekt „Raum für Abschied“.

Mehr erfahren

Kai Marten Kleicker
„Terra Vinum

Kai Marten Kleicker von der FH Aachen wurde aufgrund der hohen Qualität seines Entwurfes „Terra Vinum“ mit einer Anerkennung im Bereich Architektur ausgezeichnet.

Mehr erfahren

A. Arndt & C. Hansen-Ennis
„Die Spree als funktionsorientierter Freiraum“

Das Projekt von Anne Arndt und Cian Hansen-Ennis von der TU Berlin wurde mit einer Anerkennung im Bereich Landschaft ausgezeichnet.

Mehr erfahren

J. Dröge-Rothaar, L. Haag, K. Hering, L. Jacoby, M. Lippold & M. Menne
„Understanding Kotka“

Der Entwurf „Understanding Kotka“ von Studierenden der TU Dortmund wurde mit einer Anerkennung im Bereich Landschaft ausgezeichnet.

Mehr erfahren

Alexander Drachenberg
„The Other Place“

Alexander Drachenberg von der Bergischen Universität Wuppertal erhielt für sein Projekt „The Other Place“ das Vectorworks Stipendium im Bereich Architektur.

Mehr erfahren

Filip Staszkiewicz
„The Space Left Behind – Uncovered“

Filip Staszkiewicz von der TU Dresden gewann mit seinem Projekt „The Space Left Behind – Uncovered“  das Vectorworks Stipendium im Bereich Landschaft.

Mehr erfahren

Sophia Rodermund
„Siebenschläfer“

Die Gewinnerin im Bereich Innenarchitektur ist Sophia Rodermund von der HS Ostwestfalen-Lippe mit ihrem Projekt „Siebenschläfer – Übernachten in der alten Scheune".

Mehr erfahren

Florian Rothermel
„Bergwärts“

Florian Rothermel vom KIT Karlsruhe wurde aufgrund der hohen Qualität seines Entwurfs „Bergwärts“ mit einer Anerkennung im Bereich Architektur ausgezeichnet.

Mehr erfahren

Marcel Götz und Ludwig Nitschke
„Common Space Königsbrücker Straße“

Das Projekt „Common Space Königsbrücker Straße“ von Marcel Götz und Ludwig Nitschke von der TU Dresden wurde mit einer Anerkennung im Bereich Landschaft ausgezeichnet.

Mehr erfahren

Ulrike Börst und Markus Storch
„Vulkange(h)stein“

Der Entwurf „Vulkange(h)stein“ der Studierenden Ulrike Börst und Markus Storch von der TU Dresden wurde mit einer Anerkennung im Bereich Landschaft ausgezeichnet.

Mehr erfahren

Gewinner Vectorworks Stipendium 2015

Vectorworks Stipendium 2015

Aus über 500 Einreichungen wählte die Fachjury die besten Arbeiten aus den Bereichen Architektur und Landschaftsarchitektur aus. Beim Vectorworks Stipendium 2015 wurden 3 Stipendien, 6 Anerkennungen und 1 Sonderpreis verliehen.

Erfahre mehr über die Gewinner des Vectorworks Stipendiums 2015 und ihre prämierten Entwurfsarbeiten.

Vectorworks Stipendium 2014

Beim Vectorworks Stipendium 2014 wurden aus den 400 Einreichungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 4 Stipendiaten und 2 Anerkennungen aus den Bereichen Architektur, Landschaftsarchitektur und Eventplanung ausgewählt.

Lese hier alles über die Gewinner des Vectorworks Stipendiums 2014 und lass Dich von ihren Entwürfen inspirieren.

Gewinner Vectorworks Stipendium 2014